Picasso hätte die Farben nicht besser mischen können

Herbstwanderung des Schramberger Schwarzwald-Vereins

Foto: pm

Bei der Herbst­wan­de­rung des Schwarz­wald­ver­eins Schram­berg durch die Schli­chem­klamm lie­ßen die Licht­ver­hält­nis­se die Herbst­fär­bung zum Far­ben­spek­ta­kel wer­den, zudem wur­den die Wan­de­rer durch die som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren ver­wöhnt.

Nach der Tour durch die Klamm führte der Aus­flug zum nahe­ge­le­ge­nen Thys­sen­test­turm. Trotz der obli­ga­to­ri­schen War­te­zeit hat sich der Besuch gelohnt, begeis­tert genos­sen die Teil­neh­mer aus 246 Metern Höhe die Rund­um­sicht weit übers herbst­li­che Neckar­tal hin­aus – Schwarz­wald, Baar und Schwä­bi­sche Alb zum Grei­fen nah.

Alle waren begeis­tert von einem genuss­vol­len Tag in der Hei­mat, der in Die­tin­gen einen kuli­na­ri­schen Abschluss fand.