Schnee- und ereignisreich

Hauptversammlung des Skivereins Schramberg

Schramberg  – Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Skiverein Schramberg auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückgeblickt und einen Ausblick auf das kommende Programm gegeben. „Oberstes Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen das Skifahren beizubringen und Erwachsenen und Älteren ein abwechslungsreiches Programm rund um Schneesport, Geselligkeit und Kameradschaft zu bieten“, erklärt Joachim Fink, Vorsitzender des Skivereins, laut Pressemitteilung.

Nach wie vor ist die Skischule des Skivereins vom Deutschen Skiverband zertifiziert. „Das garantiert immer bestens geschulte Lehrkräfte und damit optimalen Unterricht“, erklärt Isabel Juli, Leiterin der Skischule. Davon profitierten im vergangenen Winter wieder zahlreiche Teilnehmer bei den Kursen in der näheren Umgebung oder den Alpen. Zudem freut sich Isabel Juli über neue Lehrkräfte in ihrem Team, die erfolgreich die Ausbildung zum Übungsleiter bestanden haben. So ist die DSV-Skischule des Skivereins Schramberg eine der ganz Wenigen, die Kurse in der Region anbietet.

Zusätzlich zu den Skikursen und den Ausfahrten hat der Skiverein im Laufe des vergangenen und des laufenden Jahres das Vereinsleben mit zahlreichen, erfolgreichen Veranstaltungen bereichert. Kanufahrten, Stand-Up-Padelling, Radtouren, Drachensteigen, Fackelwanderung, Skibasar und einiges mehr. Vergnügungswartin Gabi Emminger: „Dieses Niveau werden wir auch in der kommenden Saison halten und sogar noch leicht ausbauen.“

Der Vorstand des Vereines wurde einstimmig wiedergewählt. Erster Vorstand, Joachim Fink; zweiter Vorstand, Annette Melvin; Kassierer Stefan Heß; Vergnügungs- und Ausfahrts-Wart, Gabi Emminger; Kassenprüfer Karin Schilling und Jörg Fehrenbacher. Zudem entlasteten die Anwesenden den Vorstand und Kassenwart.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Bagger an der Schiltach: Vorbereitung für die Bach-na-Fahrt

Am Freitagfrüh hat ein Mitarbeiter eine Baufirma an der Schiltach beim Busbahnhof gebaggert. Äste, Sand und anderes Treibgut beförderte er auf einen...

Antrag der Grünen: Erhöhung der Schulsozialarbeit an den Rottweiler Gymnasien

ROTTWEIL - Nicht mal in der idyllischen Filmfantasie „Feuerzangenbowle“ herrschte in den „höheren Lehranstalten“ heile Welt. Auf dem Schulhof nicht. Nicht...

Tennenbronn: Mobilfunk soll besser werden

Die Mobilfunkversorgung in Tennenbronn möchte der Anbieter Vodafone verbessern. Der Breitbandbeauftragte der Stadt Konrad Ginter berichtete im Ausschuss für Umwelt und Technik...

Narrentag 2020: Ausstellung würdigt den närrischen Viererbund

Sie ist am Freitag unter so großem Besucherandrang gestartet worden, dass niemand mehr hinein kam: die Ausstellung zum Narrentag in Überlingen. Sie...

Mehr auf NRWZ.de