Schwarzwaldverein: Lichtgang zum Turm

Der Schwarzwaldverein Schramberg lädt herzlich zum traditionellen Lichtgang zum Turm am Donnerstag, 28. November ein. Der Termin wurde um einen Tag vorverlegt.          

Teilnehmer, die zum Gedächtnishaus am Fohrenbühl wandern wollen, treffen sich mit Bernd und Evi Verwold um 17.15 Uhr beim Gasthaus Adler. Für die Heimfahrt nach Schramberg und Sulgen ist gesorgt.

Zum Abschluss des Wanderjahres 2019 blicken die Wanderer auf die gemeinsam erlebten Wanderungen zurück, die in einem abwechslungsreichen Film noch einmal aufleben. Die Fotografen im Verein haben ihre Ausbeute dafür zusammengelegt, so entstand ein buntes Kaleidoskop aller Aktivitäten.

Beim Abendessen in zwangloser Runde bleibt genügend Zeit für Gespräche und anschließend belebt ein Wanderkamerad mit fröhlichen Weisen das gemütliche Zusammensein. Im Verlauf des Abends wird der Vorsitzende Wolfgang Flaig die Ehrung der Wanderer und Verleihung der Wandernadeln vornehmen und es gibt eine Vorschau auf das Wanderjahr 2020.

Anmeldung erbeten bei Bernd und Evi Verwold, Telefon 07422-519703 bis 25. November

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

Mehr auf NRWZ.de