SCHRAMBERG (pm) – Die Arbeit im Gemein­de­rat und im Kreis­tag, der Bun­des­tags­wahl­kampf und die Vor­be­rei­tung eines poli­ti­schen Sams­tag­nach­mit­tags sowie wei­te­re Ter­mi­ne und Ver­an­stal­tun­gen ste­hen auf der Tages­ord­nung der nächs­ten Sit­zung des Vor­stands der Schram­ber­ger SPD.

Treff­punkt ist am Mitt­woch, 8. Febru­ar, um 20 Uhr im Gast­haus „Hut­neck“ in Schram­berg-Sul­gen. In die­ser Sit­zung wird Her­bert O. Zinell über die das NPD-Ver­bots­ver­fah­ren und des­sen Aus­gang infor­mie­ren sowie für eine Dis­kus­si­on zur Ver­fü­gung ste­hen. Vor­sit­zen­der Mir­ko Wit­kow­ski infor­miert, dass Sit­zun­gen des Schram­ber­ger SPD-Vor­stands immer für alle Mit­glie­der der Schram­ber­ger SPD offen sind.