TTC-Mitglieder stärken Teamgeist beim Vereinsausflug

3
Der TTC auf Vereinsausflug. Foto: pm

Der Tisch­ten­nis­club Sul­gen nutz­te den Tag der Deut­schen Ein­heit für sei­nen Ver­eins­aus­flug und zur För­de­rung des Team­geis­tes. „Spaß im Team erle­ben und Ener­gie gewin­nen“ – so lau­te­te das aus­ge­ge­be­ne Mot­to von Orga­ni­sa­tor Peter Bell­gardt für die Bus­fahrt Rich­tung Süd­schwarz­wald und die Akti­vi­tä­ten danach.

Doch zunächst stärk­ten sich die 25 Teilnehmer/innen bei einem aus­gie­bi­gen Früh­stück im „Schwarz­wald­maid­le-Cafe“ in Feld­berg-Bären­tal. Der Bus steu­er­te dann das  TEAM­WELT-Natur­sport­zen­trum in Höchen­schwand an, wo man pünkt­lich mit den Team-Akti­vi­tä­ten In-und Out­door für alle Alters­klas­sen begann. Zwei zusam­men­ge­los­te Teams maßen sich dann in einem lus­ti­gen Wett­kampf in Dis­zi­pli­nen wie Bogen­schie­ßen, 1‑Ki­lo-Holz absä­gen, Ping-Pong-Gau­di, Bier­krug­schie­ben, Kugel­la­by­rinth, Team-Jen­ga, Darts oder Team-Pan­tomi­ne, wo das Gelin­gen oft auch von einem guten Team­geist abhän­gig war.

Nach einem schmack­haf­ten Holz­fäl­ler-Ves­per mit „Schin­ken-in-Brot­teig“ wag­ten sich vor allem die jün­ge­ren TTCler an die Klet­ter­wand des 42m hohen Rot­haus Zäpf­le-Turms, um ihre Tisch­ten­nis­arm- und ‑bein­mus­keln zu stär­ken. Nach der Sie­ger­eh­rung besuch­te man noch am Spät­nach­mit­tag die Rot­haus-Staats­braue­rei in Gra­fen­hau­sen, wo der Zäpf­le-Weg, der Rot­haus-Shop oder das ein oder ande­re Tan­nen­zäpf­le auf das Inter­es­se der TTCler stieß.

Auf der Heim­fahrt dank­te TTC Vor­stand Dirk Nyi­trai dem Orga­ni­sa­tor Peter Bell­gardt für sei­ne Aus­flugs­idee und sei­ne per­fek­te Orga­ni­sa­ti­on.

Diesen Beitrag teilen …