Mit Aktionen macht der VdK auf die Schwierigkeiten von Menschen mit Behinderung aufmerksam. Foto: vdk

Der VdK-Orts­ver­band Schram­berg mit Esch­bronn, Hardt, Lau­ter­bach, Schen­ken­zell und Schiltach lädt sei­ne Mit­glie­der zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung am  Don­ners­tag, 24. Okto­ber, von 14.30 bis 17 Uhr tra­di­tio­nell in das Gast­haus „Grü­ner Baum“ auf dem Hardt ein. Hier­über infor­miert der VdK in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die Anrei­se erfolgt selbst, für außer­ge­wöhn­li­che Fahr­diens­te bit­te bei Mar­ti­na Brüst­le, Tele­fon 07422 8156 anru­fen.

In die­sem Jahr han­delt es sich wie im Rund­brief ange­kün­digt alle zwei Jah­re um eine VdK-Haupt­ver­samm­lung mit Wah­len und fol­gen­der Tages­ord­nung: Begrü­ßung durch den Vor­sit­zen­den, Gruß­wor­te von Bür­ger­meis­ter Micha­el Moos­mann (Hardt), 29 Ehrun­gen für treue Mit­glied­schaft und 20 Ehrun­gen von ver­stor­be­nen Mit­glie­dern, Bericht des Vor­sit­zen­den, des Kas­siers, des Schrift­füh­rers und Bera­ters, der Frau­en­be­auf­trag­ten und der Revi­so­ren, Ent­las­tung des Vor­stands. Anschlie­ßend sind die Wah­len zum VdK-Vor­stand. Danach sind die Gäs­te vom Orts­ver­band wie immer zu einem Ves­per / Essen ein­ge­la­den und es wird die Pla­nung für 2020 bekannt­ge­ge­ben.

Der VdK hat sich mitt­ler­wei­le mit über 1,6 Mil­lio­nen Mit­glie­dern zu einem der größ­ten Sozi­al-ver­bän­de mit Schwer­punkt „Bera­tung im: Sozi­al­recht, Schwer­be­hin­der­ten­recht, Ren­ten­recht, Grund­si­che­rung, Ver­sor­gungs­recht und Infor­ma­tio­nen bei Pfle­ge­gra­den ent­wi­ckelt.

Das Mot­to von VdK-Deutsch­land lau­tet: „Im Mit­tel­punkt der Mensch“.

Der VdK-Orts­ver­band Schram­berg bie­tet jeden Mon­tag (nach Ver­ein­ba­rung) sei­ne kos­ten-lose und ehren­amt­li­che Bera­tung durch den Fach­be­ra­ter Johann Weing im Gemein­schafts-büro von Betreu­ungs­ver­ein und VdK in der Haupt­stra­ße 11 in Schram­berg (am Hirsch-brun­nen) an. Dabei wer­den jedoch nur die­je­ni­gen bera­te­nen Per­so­nen Mit­glie­der, wel­che dann spä­ter die meist juris­ti­schen Diens­te im Rah­men ihres Mit­glieds­bei­tra­ges in Anspruch neh­men. Somit dür­fen wir uns dar­über freu­en, dass im Berichts­zeit­raum inner­halb eines Jah­res ins­ge­samt 85 Neu­mit­glie­der begrüßt wer­den konn­ten. Mit der­zeit 650 Mit­glie­dern zählt inzwi­schen der VdK-Orts­ver­band Schram­berg zu den größ­ten Ver­bän­den in Baden-Würt­tem­berg.