Unter den ausgezeichneten Produkten auch zwei dreiste Kopien von Armaturen der Marken AXOR .... .

SCHILTACH (pm) – Der vom Designer Professor Rido Busse ins Leben gerufene Negativ-Preis „Plagiarius“ wurde am 10. Februar auf der Frankfurter Konsumgütermesse „Ambiente“ im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz zum 41. Mal verliehen. Über die Preisverleihung berichtet die Presseabteilung von hansgrohe in Schiltach,denn wieder hat die Jury Fälschen von produkten dieses Unternehmens „ausgezeichnet“.

…und hansgrohe: die in Zusammenarbeit mit Philippe Starck gestaltete Brunnen-Armatur AXOR Starck V (oben links das Original und rechts die Fälschung) und die hansgrohe Metris Classic von Phoenix Design. Copyright: Aktion Plagiarius e.V.

Aus insgesamt 27 Einreichungen vergab die Jury drei Hauptpreise und sieben gleichrangige Auszeichnungen. Unter den ausgezeichneten Produkten auch zwei dreiste Kopien von Armaturen der Marken AXOR und hansgrohe: die in Zusammenarbeit mit Philippe Starck gestaltete Brunnen-Armatur AXOR Starck V und die hansgrohe Metris Classic von Phoenix Design. Die ‚Laudatio‘ auf die Preisträger hielt Staatsminister Boris Rhein, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Die Plagiarius-Preisträger 2017 werden nach der „Ambiente“ im Museum Plagiarius in Solingen präsentiert.

„Es sind immer die im Markt besonders erfolgreichen Marken und Produkte wie in diesem Fall der AXOR Armaturen-Brunnen ‚AXOR Starck V‘ oder der hansgrohe Waschtischmischer ‚Metris Classic‘, die nachgeahmt und kopiert werden“, betont Carmen Vetter, Leiterin Schutzrechte bei der Hansgrohe SE. „Umso wichtiger ist uns, dass wir weiter gegen Produktpiraterie kämpfen. Dass dieser Preis die Bedeutung von Schutzrechten auch im ‚Reich der Mitte‘ und damit unsere Position stärkt, hat hoffentlich Signalwirkung. Hansgrohe wird in jedem Fall weiter konsequent gegen den Ideenklau vorgehen und dabei auch juristische Mittel einsetzen – in Europa genauso wie in China und im Rest der Welt“, so Vetter weiter.

Auf fünf bis zehn Prozent des Gesamtumsatzes schätzt der global tätige Armaturen-, Brausen-, und Duschsystemhersteller aus dem Schwarzwald den Schaden, der ihm jährlich durch Plagiate entsteht. „Übertragen bedeutet dies, der Ideenklau schadet der Wirtschaft und kostet Arbeitsplätze“, so Carmen Vetter.

Für den Endverbraucher sind das Original von AXOR und die Nachahmung aus China auf den ersten Blick kaum voneinander zu unterscheiden. „Unser Originalprodukt“, erklärt Carmen Vetter, „bietet allerdings wesentlich mehr Funktionen und damit für den Konsumenten einen weitaus größeren Nutzen als die Kopie.“

Beispielsweise kann der Anwender sowohl die emotionale Seite des Wassers – mit Vortex – als auch die ruhige Seite des Wassers – ohne Vortex – erleben und selbst einstellen. Komfort bietet auch der bewegliche, offene und abnehmbare Auslauf: Er kann leicht installiert und bei Bedarf einfach in der Spülmaschine gereinigt werden.

Das Original der hansgrohe Armatur Metris Classic verfügt über einen Durchflussbegrenzer, der den Wasserverbrauch auf rund fünf Liter pro Minute reduziert, die Anti-Kalk-Funktion QuickClean und eine integrierte Heißwasserbegrenzung. „Damit hat der Verbraucher eindeutig das Nachsehen, wenn er sich für die Kopie entscheidet“, so die Leiterin der Schutzrechte Abteilung. Das konsequente Vorgehen der Hansgrohe SE gegen Produktpiraten dient daher letztendlich auch dem Schutz der Kunden.

1977 – 2017: 40 Jahre Negativ-Preis „Plagiarius“ gegen dreisten Ideenklau

Seit 1977 vergibt die Aktion Plagiarius den gefürchteten Schmäh-Preis an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen. Ziel des Vereins ist es, die unfairen und teils kriminellen Geschäftspraktiken von Produkt- und Markenpiraten aus aller Welt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, um Industrie, Politik und auch Verbraucher für die Problematik zu sensibilisieren. Trophäe ist ein schwarzer Zwerg mit goldener Nase – als Symbol für die exorbitanten Gewinne, die die Nachahmer sprichwörtlich auf Kosten kreativer Designer und innovativer Hersteller erwirtschaften.