Zum 19. Mal sind vom Kommunikationsverband gerade die „Best of Business to Business“-Awards für herausragende Leistungen in Berlin verliehen worden – ein in der Branche hoch angesehener Preis. Zur Hälfte geht er sozusagen nach Rottweil, an die Veranstaltungs-Agentur Trendfactory. Deren Macher sehen sich damit in der Crème de la Crème der Werbewelt angekommen. Gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Zwei14 aus Villingen-Schwenningen haben die Rottweiler Verkaufsunterlagen für Zeiss entwickelt, die jetzt ausgezeichnet worden sind.

Foto: pm

Mit den für den Konzern Zeiss entwickelten Verkaufsunterlagen „ZEISS Experience“ habe das Agentur-Team überzeugt, heißt es in einer von der Trendfactory versandten Pressemitteilung. 200 Arbeiten aus drei Ländern, 110 teilnehmende B2B-Unternehmen, 11 Kategorien und  52 Auszeichnungen – mit ihrer Arbeit habe das Projektteam aus Baden-Württemberg positives Feedback bis weit über die regionalen Grenzen hinaus geerntet, so die Trendfactory in ihrer Mitteilung.

Für den Auftrag hat die Rottweiler Veranstaltungsagentur Zwei14 mit ins Boot geholt, gemeinsam hat man dann die Entwicklung und Realisierung der Unterlagen vorgenommen. So habe ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt erzielt werden können, sagt  Thomas Wenger, Geschäftsführer der Trendfactory: „Es freut uns riesig, dass wir für Zeiss schon mehr als 17 Jahre arbeiten dürfen und es uns dabei immer wieder gelingt, einen draufzusetzen. So können wir gemeinsam mit unserem tollen Kunden wachsen.“

Die beiden Unternehmen reihen sich mit dem Award nach eigenen Angaben in die Crème de la Crème der Werbewelt ein – Zwei14 gerade einmal dreieinhalb Jahre nach Unternehmensgründung. Einen besseren Ansporn als einen solchen Preis könne man gar nicht haben, sind sich die Geschäftsführer und Gründer der Zwei14 GmbH, Tobias Höhl, Ralf Pfeifer und Dominik Seger, einig. „Das Besondere an diesem Award ist die Bestätigung von Marketingprofis mit internationalem Rang – ein sehr geiles Gefühl; das macht Lust auf mehr für unsere Kunden und uns“, blickt Tobias Höhl positiv nach vorne.

Das preisgekrönte Kommunikationskonzept für Zeiss umfasst drei Bücher – Brand Book, Concept Book, Design Book – mit denen Zeiss-Optikern weltweit das Geschäftsmodell des Unternehmensbereichs Vision Care präsentieren kann: die Nutzung der Premiummarke Zeiss in einem Brand Book, ein von Spezialisten entwickeltes Geschäftsmodell im Concept Book und das patentierte Store-Design im Design Book. Jedes der Bücher stelle dem
Optiker übersichtlich und kompakt einen Vorteilsbereich dar und überzeugte so die 24-köpfige Jury schließlich in ihrer Ganzheitlichkeit – belohnt mit dem BoB-Award in der Kategorie Credentials, für eine herausragende Eigendarstellung des Unternehmens.

„Hinter dem Kommunikationserfolg und dem Award steckt der Teamgeist von Zeiss, der Trendfactory  und Zwei14 – alle haben viel Herzblut ins Projekt gesteckt und Großartiges erreicht. Klar, dass wir uns auf eine ebenso fruchtbare Zusammenarbeit bei künftigen gemeinsamen Projekten freuen“, resümiert Dominik Seger.

Neben der Trendfactory und Zwei14 wurden hauptsächlich große Namen aus den Kreativitätshauptstädten Deutschlands beziehungsweise weltweit aufgestellte Agenturgruppen ausgezeichnet. Aber: „Man hat gesehen, dass die Werbewelt sich eben nicht nur in den Metropolen abspielt. Wir sind stolz auf unsere Positionierung als Baden-Württemberger“, betont Ralf Pfeifer die bewusste Standortwahl.

Die 1996 gegründete „trend factory marketing und veranstaltungs GmbH“ mit Sitz im Rottweiler Kraftwerk hat rund 45 Mitarbeiter „sowie ein visionäres Netzwerk und schafft einzigartige Erlebnisse in den Bereichen Live-Kommunikation, individuelle Messekonzepte, Design & Medien sowie Strategie und Marketing“ (Eigenwerbung). Zu den Kunden zählen bekannte Marken wie Zeiss,  ThyssenKrupp, Mobilcom debitel, Telefónica, Deutsche Bahn und Daimler sowie viele Kunden aus dem regionalen Mittelstand.

„ZWEI14“ ist eine Kreativ- und Digitalagentur mit Sitz in Villingen-Schwenningen und Offenburg. Das junge Unternehmen wächst seit der Gründung im Januar 2014 kontinuierlich und bietet Kommunikationslösungen für Unternehmen aus den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung. Zu den Kompetenzen der rund 20 Mitarbeiter/-innen zählen unter anderem integrierte Kommunikation mit ganzheitlichen Kreativitätskonzepten, digitale Transformation und die Umsetzung hochwertiger Websites, Apps sowie Printprodukte.