Donnerstag, 30. November 2023
1.5 C
Rottweil

5 Tage, 5 Berufe, 5 Unternehmen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wie geht’s nach der Schule weiter? Was will ich werden? Wie komme ich an meinen Traumberuf? Diese Fragen stellen sich die meisten Schülerinnen und Schüler. Gleichzeitig suchen zahlreiche Betriebe händeringend interessierte Bewerberinnen und Bewerber für offene Lehrstellen. Ein neues Angebot hilft laut Agentur für Arbeit nun, junge Menschen und Betriebe zusammenzubringen. Praktikumswoche.de ist der Name einer Plattform, die beide Seiten unkompliziert miteinander verknüpft. Weiter heißt es in der Pressemitteilung:

Über Praktikumswoche.de können Jugendliche an fünf Tagen in fünf Unternehmen schnuppern und fünf verschiedene Berufe kennenlernen. Jeder Praktikumstag bietet somit neue Einblicke, Erfahrungen und Chancen. Die Internetseite ist übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen.

Nach der Anmeldung sehen die Schülerinnen und Schüler direkt alle angebotenen Praktikumsplätze in der Region, können sich online einbuchen und ihre Praktikumswoche planen. Das Angebot ist kostenlos und ab sofort bis zum Ende der Sommerferien verfügbar.

Praktikum als Türöffner

„Ein Praktikum ist ein guter Türöffner für eine Ausbildung. Die landesweit gestartete Aktion Praktikumswoche.de bietet die Gelegenheit, durch Tagespraktika schnell und unkompliziert verschiedene Berufe auch in unserer Region kennzulernen und den eigenen Berufswunsch zu festigen“, erklärt Thomas Dautel, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Rottweil – Villingen-Schwenningen. „Betriebe lernen mit der Aktion interessierte Jugendliche kennen und können zukünftige Fachkräfte gewinnen.“

Hier die links für unsere Region:

www.praktikumswoche.de/villingen-schwenningen

www.praktikumswoche.de/tuttlingen

www.praktikumswoche.de/rottweil

Praktikumswoche.de ist ein gemeinsames Projekt der Agenturen für Arbeit in Baden-Württemberg, der Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammern, Südwestmetall und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus.

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.

Kommentare zu diesem Beitrag

Hier können Sie mitdiskutieren.