Lucia Knebel (Gebietsleiterin Aftersales bei der BMW Group, links) gratulierte dem Team der Schramberger ahg Filiale zum Erfolg beim Werkstatttest und überreichte Marco Moosmann, Filialleiter Aftersales, die entsprechende Urkunde. Rechts neben Moosmann im Bild stehen Patricia Pfeifle, Adam Keck und Alessandro Ippolito, die bei dem Test erstklassig zusammengearbeitet haben. Rechts im Bild: Oliver Landreh, ahg Filialleiter Sales in Schramberg. Foto: pm

(Anzei­ge) Ein­mal im Jahr steht den bun­des­weit 750 Ser­vice­be­trie­ben von BMW und MINI jeweils der Pra­xis­test ins Haus. Ein Fahr­zeug, mit fünf ein­ge­bau­ten Feh­lern prä­pa­riert, gilt es in der Werk­statt flott zu machen – und zwar mög­lichst kun­den­ori­en­tiert nach den BMW Pro­zess­stan­dards und natür­lich ohne Vor­ankün­di­gung. Das Team der ahg Auto­han­dels­ge­sell­schaft in Schram­berg habe hier­bei eine Spit­zen­leis­tung gebracht, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung des Unter­neh­mens. Und wei­ter:

Der zu prü­fen­de Ser­vice beginnt bei der Ter­min­ver­ein­ba­rung am Tele­fon und endet mit der Über­ga­be des Fahr­zeugs an den Kun­den. Wenn alle Pro­zess­schrit­te im Auto­haus ein­ge­hal­ten, alle betei­lig­ten Mit­ar­bei­ter mit­ein­an­der vor­bild­lich kom­mu­ni­zie­ren und die Werk­statt alle Prüf­punk­te sau­ber durch­führt, kann sich der Kun­de über einen per­fekt gewar­te­ten BMW oder MINI freu­en. Und oben­drein gibt es bei einer 100-pro­zen­ti­gen Leis­tung auch eine Urkun­de vom Her­stel­ler für den her­vor­ra­gend absol­vier­ten Werk­statt­test.

Um die Urkun­de für solch eine Top­leis­tung zu über­ge­ben, gas­tier­te vor kur­zem Lucia Kne­bel, Gebiets­lei­te­rin After­sa­les bei der BMW Group, bei der ahg Filia­le in Schram­berg. Sie sprach dem Team dort herz­li­che Glück­wün­sche zum 100-Pro­zent-Erfolg aus. „Dazu muss wirk­lich alles pas­sen“, sag­te sie, „100 Pro­zent ist schon stark!“ Die vol­le Punkt­zahl errei­chen tat­säch­lich nur weni­ge der Betrie­be, die den Test bestehen.

Eine Beson­der­heit bei die­ser an sich schon außer­or­dent­li­chen Leis­tung in Schram­berg: Den ers­ten Kun­den­kon­takt dort hat­te der Aus­zu­bil­den­de Ales­san­dro Ippo­li­to, der alles per­fekt abfrag­te und den Test­kun­den opti­mal betreu­te. Oli­ver Lan­dreh, Fili­al­lei­ter Sales, freu­te sich über den Erfolg: „Durch eine geschlos­se­ne Leis­tung und geleb­te Pro­zes­se haben wir die­sen erfolg­rei­chen Test geschafft“, sag­te er. Und Mar­co Moos­mann, Fili­al­lei­ter After­sa­les, füg­te hin­zu: „Wir freu­en uns unheim­lich dar­über, dass wir die­se Leis­tung gebracht haben. Dar­an sieht man, dass unser Tun und Han­deln Früch­te trägt.“ Mit die­ser Aus­sa­ge ver­band Moos­mann sei­nen Dank an das gesam­te Team.