- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
22 C
Rottweil
Freitag, 14. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Beitragssätze auch im nächsten Jahr stabil

    HK-Vollversammlung verabschiedet Wirtschaftsplan 2020 / Ausschüsse stellen Arbeitsprogramme vor

    Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg hat in Rottweil einstimmig den Wirtschaftsplan für das Geschäftsjahr 2020 verabschiedet. „Im kommenden Jahr werden sowohl die Grundbeiträge als auch der Umlagesatz von 0,20 Prozent des Gewerbeertrages unverändert bestehen bleiben“, stellte IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd laut IHK-Pressemitteilung fest.

    Rund die Hälfte der IHK-Mitglieder ist zudem von den Mitgliedsbeiträgen aufgrund von Freigrenzen befreit.Zudem haben die IHK-Ausschüsse Handel, Tourismus und Verkehr Ihr Arbeitsprogramm bis 2023 erarbeitet und in der Vollversammlung präsentiert.

    „Der Handel befindet sich in einem Strukturwandel, Online- und Offline-Geschäft sind zwei Geschwister, die sich vertragen müssen“, sagt Thomas Weisser, Vorsitzender des IHK-Handelsausschusses. Deshalb werde die IHK in den kommenden Jahren beispielsweise auf eine digitale Lernwerkstatt hinwirken, um Innovation für Händler erlebbar zu machen. „Außerdem wollen wir die Bedürfnisse des Handels gegenüber der Politik stärker artikulieren: für weniger Papierkram und mehr Rechtssicherheit, für die Digitalisierung unserer Handelsunternehmen und für starke und attraktive Innenstädte“, so Weisser.

    Für Verkehr und Logistik betonte Dr. Gerhard Lehmann, Vorsitzender des IHK-Verkehrsausschusses, dass die Verkehrsprojekte in der Region an Fahrt gewinnen. „Die Bahnlinie Stuttgart-Zürich gewinne an Aufmerksamkeit, die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans werde konkret. Die IHK setze sich zudem für ein kombiniertes Verkehrsterminal in der Region ein. „Damit sollen Spediteure in unserer Region leichter Güter von der Schiene auf die Straße und zurück verlagern können.“

    „Ohne Gastwirte und Freizeiteinrichtungen gibt es keine Lebensqualität“, so Michael Steiger, Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses. Gastronomie und Hotellerie bestimmten maßgeblich die Attraktivität der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg mit. Sie beschrieben ebenso die Lebensqualität, die in der Region vorzufinden ist. Denn eine Region sei nur dann attraktiv, wenn die Menschen, die in ihr leben und arbeiten, auch hochwertige Angebote finden, um ihre Freizeit zu gestalten. Auf der anderen Seite spiele der Tourismus als Querschnittbranche auch eine entscheidende Rolle für die anderen Wirtschaftszweige, wie etwa Dienstleistungen, Handel und das Handwerk.

    „Die Bundespolitik muss mit ihrem Deutschlandtourismus endlich liefern: es kann nicht sein, dass sich unser Land noch länger mit Konzepten aufhält, während unseren Unternehmen immer mehr die Luft ausgeht“, kritisiert Michael Steiger. „Die tägliche Höchstarbeitszeit raubt uns die Flexibilität, die Mehrwertsteuerregeln verzerren den Wettbewerb und unnötige Bürokratie kostet Zeit, die besser in den Gast und Kunden investiert ist.“ Für die kommenden Jahre werde die IHK beispielsweise den Austausch auf Landkreisebene intensivieren.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend