Ehrung bei der Firmengruppe Maurer. Unser Foto zeigt von links: Clemens Maurer, Jubilar Manfred Burgbacher, Tobias Maurer und Martin Maurer. Foto: pm

Schram­berg (pm) – Bei einer Fei­er­stun­de anläss­lich des Som­mer­fests hat die Geschäfts­füh­rung der Fir­men­grup­pe Mau­rer einen ganz beson­de­ren Jubi­lar für 40 Jah­re Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit geehrt. Mar­tin, Cle­mens und Tobi­as Mau­rer bedank­ten sich bei Man­fred Burg­ba­cher für die jahr­zehn­te­lan­ge Loya­li­tät, sei­nen Fleiß und offe­ne Auf­rich­tig­keit und wür­dig­ten im Kreis von Kol­le­gen und Mit­ar­bei­tern sein beruf­li­ches Lebens­werk. Dies geht aus einer Pres­se­mit­tei­lung her­vor.

Mit viel tech­ni­schem Ver­ständ­nis auf­ge­wach­sen ließ Man­fred Burg­ba­cher schon in jun­gen Jah­ren kei­ne Gele­gen­heit aus, Din­ge aus­ein­an­der zu bau­en und wie­der zusam­men­zu­fü­gen. Oder mach­te sich in gut schwä­bi­scher Tüft­ler­ma­nier dar­an, Neu­es zu kon­stru­ie­ren.

Nahe­lie­gend war dann auch die Aus­bil­dung, für die Burg­ba­cher sich ent­schied: Bei der Fir­ma Mau­rer in Schram­berg-Sul­gen erlern­te er ab Herbst 1976 den Beruf des Tech­ni­schen Zeich­ners.

Nach ers­ten Jah­ren als Gesel­le trieb die Neu­gier den Flöz­lin­ger ste­tig vor­an und so ent­schloss er sich Anfang 1990 zu einem Fern­stu­di­um als Bau­tech­ni­ker. Die­ses leg­te er mit Bra­vour und Best­no­te 1,0 ab.

Von den Anfän­gen als Fla­sch­ner­be­trieb bis zum heu­ti­gen Dach- und Fas­sa­den­spe­zia­lis­ten Mau­rer & Kaupp GmbH & Co. KG ist Man­fred Burg­ba­cher Mann der ers­ten Stun­de. Er ist für den Auf­bau und die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung maß­geb­lich mit ver­ant­wort­lich. Unter sei­ner Füh­rungs­stär­ke und tat­kräf­ti­gen Mit­wir­kung ent­stand ein über die Regi­on hin­aus aner­kann­ter Markt­füh­rer, wel­chem Burg­ba­cher auch als Betriebs­lei­ter vor­steht.

Der Erfolg ist nach wie vor sein täg­li­cher Weg­be­glei­ter. Burg­ba­cher genießt bei Kun­den, Kol­le­gen und Mit­ar­bei­tern höchs­tes Anse­hen und Ver­trau­en. Sein Fach­wis­sen ist seit Jahr­zehn­ten wür­di­ger Beweis für den Erfolg von Mau­rer & Kaupp, eben­so wie sei­ne abso­lu­te Ver­läss­lich­keit und sein immer­wäh­ren­der Opti­mis­mus.

Die Hand­werks­kam­mer Kon­stanz über­sand­te eine Ehren­ur­kun­de zu die­sem unge­wöhn­li­chen Betriebs­ju­bi­lä­um.