Logo: pm

REGION (pm) – Der Staat reformiert die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Was Unternehmen jetzt über die Änderungen bei der Betriebsrente wissen müssen, darüber informiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg in einer Veranstaltung am Donnerstag, 26. Oktober.

Diese findet laut IHK-Pressemitteilung ab 17.30 Uhr in der IHK, Romäusring 4, in VS-Villingen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Referenten sind Dr. Thomas Schanz und Silke Scholer von der Unternehmensberatung Kern Mauch & Kollegen.

Aus Sicht des Gesetzgebers haben zu wenige Menschen in Deutschland eine betriebliche Altersversorgung. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen und Geringverdiener nutzen die Vorteile der Betriebsrente kaum. Hauptthema der Veranstaltung wird deshalb sein, welche Vorteile mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, beispielsweise durch die öffentliche Förderung, für die Unternehmen, aber auch für die Mitarbeiter verbunden sind.

Bei der Veranstaltung wird auch darüber informiert, welche möglichen Belastungen nächstes Jahr auf die Betriebe zukommen, zum Beispiel durch die Weitergabe der Sozialabgabenersparnis. Die beiden erfahrenen Experten aus der Beratungspraxis geben an diesem Abend auch Hinweise auf mögliche Fallstricke der neuen gesetzlichen Regelungen.

Weitere Informationen erteilt bei der IHK Lena Schmiedeknecht, Telefon: 07721 922-348, oder per E-Mail: schmiedeknecht@vs.ihk.de. Anmeldungen sind über die IHK-Internetseite unter www.schwarzwald-baar-heuberg.ihk.de(Rubrik Veranstaltungen) möglich.