- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
17.8 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Bildung, Standort und Innovation

    Martina Braun MdL und Wolfgang Kaiser von Bündnis 90/Die Grünen bei IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd

    Knapp einen Monat nach ihrer Wahl zur neuen IHK-Präsidentin besuchten die Landtagsabgeordnete Martina Braun und Wolfgang Kaiser, Landesschatzmeister von Bündnis 90/Die Grünen, Birgit Hakenjos-Boyd in ihrem Unternehmen in Villingen-Schwenningen. Darüber berichtet die IHK in einer Pressemitteilung:

    Themen des Meinungsaustausches waren unter anderem die Weiterentwicklung des Standortes unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten, die Förderung der dualen Bildung und der Innovationsfähigkeit der regionalen Wirtschaft. Dabei unterstrichen Birgit Hakenjos-Boyd für die Seite der Wirtschaft und Martina Braun und Wolfgang Kaiser für Bündnis 90/Die Grünen, dass sie ihre bisherige gute Zusammenarbeit im Sinne der Region fortsetzen wollen.

    Um der Vielzahl an Studienabbrechern eine Perspektive in der dualen Ausbildung bieten zu können, bedarf es einer engen Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Kammern, war sich die Gesprächsrunde einig. Beide Einrichtungen würden rechtzeitig alternative berufliche Möglichkeiten eröffnen und den Übergang in die duale Ausbildung fördern. Die Kammern empfehlen außerdem, Lehrerfortbildungen flächendeckend einzuführen. Für die Konzeption und Umsetzung gehörten alle Partner an einen Tisch: Unternehmen, Schulämter und Regierungspräsidium. Ziel sei die qualitative Vermittlung von Sachverhalten in der Wirtschaft.

    Einig war sich die Gesprächsrunde darin, dass der „Ländliche Raum" mehr ist als Bollenhut und Tannenbaum. „Er ist Wirtschaftsstandort für eine leistungsstarke Industrie, Wohnort für zigtausende von Beschäftigten und Tourismusdestination für Millionen von Touristen“, so die Gesprächspartner.

    Martina Braun betonte, dass sich auf Landesebene in der Frage des Ländlichen Raumes der Austausch mit der Landesregierung verfestigt hat und zudem eine neue politische Allianz aus Wirtschaft, Gemeinden, Wohlfahrtsverbänden und Kirchen ins Leben gerufen wurde. Ein zweiter Kongress Ländlicher Raum werde im September dieses Jahres in Donaueschingen stattfinden, kündigte die IHK-Präsidentin an.

    Für Birgit Hakenjos-Boyd, hauptberuflich Geschäftsführende Gesellschafterin der Hakos Präzisionswerkzeuge Hakenjos, ist der Ausbau der Gäubahn ein zentrales Anliegen der Region. „Es ist gut, dass die Landesregierung Ökonomie und Ökologie gleichwertig angehen möchte. Der Tunneleinsturz auf der Bahnlinie Karlsruhe-Freiburg unterstreicht die Notwendigkeit einer leistungsfähigen Schieneninfrastruktur“, so die IHK-Präsidentin.

    - Anzeige -

    „Das Land Baden-Württemberg legt großen Wert auf die Förderung von Innovationen“, betonten Martina Braun und Wolfgang Kaiser. Sie nahmen die Anregung von Birgit Hakenjos-Boyd auf, die Förderprogramme von Land, Bund und EU regelmäßig evaluieren zu lassen. Gegebenenfalls könne langfristig über eine verstärkte Steuerbegünstigung Aufwendungen für Forschung und Entwicklung noch mehr erreicht werden.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    expert Enderer  **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Wir sind für Sie da! Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 28
    SCHNELLE-LECKERE UND GESUNDE KÜCHE FÜR ZUHAUSE

    SCHNELLE-LECKERE UND GESUNDE KÜCHE FÜR ZUHAUSE

    Wir sind für euch von Montag bis Samstag von 9.00 - 18.00 Uhr da. Ab sofort haben wir in unserem…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 119
    Haar Pavillon

    Haar Pavillon

    Liebe Kunden/–innen Wir bieten während der Schließung des Friseursalons weiterhin den Verkauf von Shampoo, Styling und Farbe zum mitnehmen an…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 45

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...

    Biker stürzt auf der B 27

    Am Freitagnachmittag ist ein Motorradfahrer auf der B 27 zwischen Balingen und Rottweil gestürzt. Nach ersten Informationen wurde der Biker nicht schwer...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Polizei verabschiedet Bruno Suschinski

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Polizeirevier Schramberg wurde am Freitag Polizeihauptmeister Bruno Suschinski in den Ruhestand verabschiedet. Er war insgesamt 45 Jahre bei...

    Zappenduster

    Teilweise dramatische Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit in einem nie da gewesenen Umfang und eine völlig unklare Zukunft: Für die Wirtschaft auch in der Region...

    Corona: Badschnass bleibt zu bis 1. September

    Das Hallenbad „Badschnass“  wird möglicherweise erst zum 1. September seinen Betrieb wieder aufnehmen. Die wegen des Corona-Virus derzeit erforderlichen Hygienemaßnahmen schienen der großen Mehrheit...

    Schwenningen: Mutter dreier Kinder getötet – mutmaßlicher Täter in Haft

    Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau am gestrigen Donnerstag in VS-Schwenningen (wir berichteten bereits) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen wegen eines Tötungsdeliktes.
    - Anzeige -