Chef von Straub: „Druckereimanager des Jahres“

Druck&Medien Awards 2017 ehren die Besten der Printbranche

Preisübergabe (von links): Professor Karl Schaschek , Hochschule der Medien, Stuttgart, der die Laudatio hielt, Francisco Martinez, Moderatorin Judith Rakers und Jörg Knelleken von Fujifilm. Foto: Andreas Schwarz /Jens Jeske

BERLIN/SCHRAMBERG (pm) — Eine beson­dere Ausze­ich­nung erhielt Fran­cis­co Mar­tinez,  der Vor­standsvor­sitzende der Straub Druck + Medi­en, bei ein­er Ver­anstal­tung kür­zlich in Berlin. Darüber berichtet das Unternehmen in ein­er Pressemit­teilung:

Die Besten der Druckin­dus­trie in 25 ver­schiede­nen Kat­e­gorien sind am 26. Okto­ber 2017 im Grand Hyatt Hotel in Berlin mit den Druck&Medien Awards aus­geze­ich­net wor­den. Vor knapp 500 Vertretern der Branche wur­den Druck­ereien, Buch­bindereien, aber auch Aus­bil­dungsin­sti­tu­tio­nen für ihre beson­deren Leis­tun­gen gefeiert.

Als Höhep­unkt der Ver­anstal­tung ging der Gold Award „Druckereimanager/in des Jahres“ dieses Jahr an Fran­cis­co Mar­tinez, Vor­standsvor­sitzen­der der Straub Druck + Medi­en AG in Schram­berg. Die von der Deutsch­er Druck­er Ver­lags­ge­sellschaft ver­anstal­teten und seit 2005 jährlich ver­liehenen Druck&Medien Awards gel­ten als die renom­miertesten Ausze­ich­nun­gen der deutschen Druckin­dus­trie.

Mod­eriert wurde die glanzvolle Awards-Gala von der TV-Mod­er­a­torin Judith Rak­ers. Prämiert wur­den Men­schen, Teams und Unternehmen in 25 Kat­e­gorien.

Die Druck&Medien Awards 2017 unter­stre­ichen das hohe Niveau der deutschen Printin­dus­trie“, erk­lärte Bern­hard Niemela, Vor­sitzen­der der 23-köp­fi­gen Jury und Geschäfts­führer der Deutsch­er Druck­er Ver­lags­ge­sellschaft. „Es kommt nicht von unge­fähr, dass Jugendliche wieder häu­figer gedruck­te Büch­er kaufen, laufend neue Zeitschriften auf den Markt kom­men und der Ver­pack­ungs­markt ger­adezu sprüht vor Ideen. Für die Experten­jury war es gar nicht so leicht, aus der Vielzahl der her­vor­ra­gen­den Ein­sendun­gen die Besten des Jahres her­auszu­fil­tern.“

Ein Höhep­unkt der Gala war die Ver­lei­hung des Gold-Awards an den „Druck­ereiman­ag­er des Jahres“: Der Spanier Fran­cis­co Mar­tinez, seit 2008 Vor­standsvor­sitzen­der der Straub Druck + Medi­en AG in Schram­berg, durfte die renom­mierte Ausze­ich­nung in Emp­fang nehmen. Über die let­zten Jahre hin­weg hat Mar­tinez sein Unternehmen durch stetige Investi­tio­nen in Dig­i­tal­druck­tech­nolo­gien kon­se­quent auf die dig­i­tale Druck­pro­duk­tion eingeschworen und radikal umge­baut – dig­i­tale Trans­for­ma­tion at its best. Über 130 motivierte Mitar­beit­er erbrin­gen heute für Kun­den aus unter­schiedlich­sten Branchen Druck­di­en­stleis­tun­gen von der Grußkarte bis zum umfassenden Pro­duk­tkat­a­log.

Mit dieser Ausze­ich­nung ­wurde unser kon­se­quenter Weg der Dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion erneut bestätigt. Ich freue mich sehr über diesen Preis und bedanke mich bei meinem ganzen Team, welch­es unser gemein­sames Unternehmen­sziel täglich auf ein neues ver­fol­gt und umset­zt“, so Fran­cis­co Mar­tinez.

Neue Trends zu erken­nen und umzuset­zen haben Straub Druck + Medi­en ver­an­lasst, mit der neuen Marke „metaprint24“ den Zukun­fts­markt im Online-Druck unter einem gemein­samen Namen zu verbinden. Sei­ther ist diese neue Marke Syn­onym für inno­v­a­tive Dig­i­tal­druck­lö­sun­gen und Online­druck­por­tale. Dabei spielt es keine Rolle ob Kun­den einen Einze­lauf­trag im Jahr oder mehrere tausend Aufträge pro Tag bei Straub Druck + Medi­en pro­duzieren lassen wollen.