0.5 C
Rottweil
Donnerstag, 27. Februar 2020

Dr. Rolf Merte steigt als CEO bei Schweizer ein

Schramberg (pm) – Der Vorstand der Schweizer Electronic AG in Schramberg ist wieder zu dritt. Der Aufsichtsrat von Schweizer hat Dr. Rolf Merte für die Dauer von fünf Jahren zum Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestellt und ihn mit Wirkung vom 8. Oktober zum Vorstandsvorsitzenden ernannt, wie die Firma in einer Pressemitteilung informiert.

Der gebürtige Marburger und seit über einem Jahrzehnt im Schwarzwald verwurzelte Rolf Merte blickt bereits auf eine langjährige internationale Tätigkeit sowohl in der Forschung als auch in der Industrie – in Top-Managementpositionen bei Weltmarktführern aus dem Technologiebereich – zurück.

Nach dem Studium der Theoretischen Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin widmete er sich zunächst der Forschung. Dabei war er unter anderem am CERN im Kanton Genf/Schweiz, in Stanford/USA und in Berlin aktiv, wo er im Jahr 2000 promoviert wurde. Anschließend startete seine industrielle Laufbahn in global operierenden Technologieunternehmen im Forschungszentrum der ABB AG in Heidelberg und führte ihn über verschiedene Führungspositionen, als Produktgruppenleiter bei der BERU AG, heute BorgWarner, als Technischer Leiter bei der Hüttinger Elektronik GmbH & CoKG in Freiburg, heute Trumpf-Hüttinger, sowie als Divisionsleiter der SMA Solar Technology AG. Zuletzt verantwortete Dr. Merte als Vorstand des Messgeräteherstellers Testo SE & Co KGaA die Technologie- und Supply-Chain-Bereiche. Er sammelte darüber hinaus umfangreiche Erfahrungen als Geschäftsführer diverser europäischer und asiatischer Konzerntöchter.

Im Hinblick auf die Großinvestition in China und die bevorstehende Markteinführung der Embedding Technologie wird Dr. Merte einen sehr wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensstrategie von Schweizer leisten und gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Nicolas Schweizer und Marc Bunz die Internationalisierung und den eingeschlagenen Wachstumskurs vorantreiben.

Dazu Michael Kowalski, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Schweizer Electronic AG: „Dr. Merte ist international sehr gut vernetzt und bringt einen überdurchschnittlichen Branchenerfahrungsmix mit, was für die diversitären Geschäftsfelder von Schweizer äußerst wichtig ist.“

 

Mehr auf NRWZ.de