Eine überzeugende Bewerbung ist die Eintrittskarte ins Berufsleben

"Tipps für Deine Bewerbung aus Arbeitgebersicht"

Logo: pm

Schram­berg (pm) – Nach einer erfolg­rei­chen Bewer­bung beginnt in der Regel ein neu­er Lebens­ab­schnitt: Der Start in die Aus­bil­dung oder ins Stu­di­um. Die Bewer­bung ver­mit­telt den ers­ten Ein­druck, den der Arbeit­ge­ber vom Bewer­ber bekommt. Die schreibt die Agen­tur für Arbeit in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Feh­ler in der Bewer­bung las­sen die Bewer­bungs­map­pe schnell auf dem Sta­pel „Absa­gen” lan­den. Mit einer aus­sa­ge­kräf­ti­gen und ordent­li­chen Bewer­bungs­map­pe stei­gen die Chan­cen auf eine Ein­la­dung zum Bewer­bungs­ge­spräch. Sich bewer­ben bedeu­tet also, Wer­bung für sich und sei­ne Fähig­kei­ten zu machen.

Bei Tho­mas Kienz­le, Per­so­nal­re­fe­rent bei der WS Wein­mann & Schanz GmbH in Balingen, lan­den täg­lich gute und schlech­te Bewer­bun­gen. Er kann aus sei­ner Erfah­rung berich­ten, wie eine erfolg­ver­spre­chen­de Bewer­bung aus­se­hen kann.

Die Ver­an­stal­tung fin­det statt am Don­ners­tag, 25.Oktober, um 17 Uhr im Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum (BiZ) der Agen­tur für Arbeit Rott-weil – Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen, Neckar­stra­ße 100 in Rott­weil. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Wegen der begrenz­ten Teil­neh­mer­zahl ist eine tele­fo­ni­sche Anmel­dung unter 0741 / 492–224 oder eine Anmel­dung per E-Mail an rottweil.biz@arbeitsagentur.de erfor­der­lich.