4.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Wirt­schaft Erfolg­reich ein Unter­neh­men grün­den

Erfolgreich ein Unternehmen gründen

IHK-New­Kam­mer­Abend zeigt Per­spek­ti­ven auf

-

Wie man ein Unter­neh­men grün­det und was eta­blier­te Unter­neh­men davon ler­nen kön­nen, dar­über infor­miert laut IHK-Mit­­­tei­­lung der New­Kam­mer­Abend der Indus­­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwar­z­­wald-Baar-Heu­berg am Mitt­woch, 20. März, in der Neu­en Ton­hal­le in Vil­­lin­gen-Schwen­­nin­­gen.

Beim New­Kam­mer­Abend plau­dert unter ande­rem Max Witt­rock, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Fir­ma mymu­es­li, aus dem Näh­käst­chen. In sei­nem Vor­trag „Never Stop Explo­ring: Über Grün­dung und was eta­blier­te Unter­neh­men von Start-ups ler­nen kön­nen“ erzählt er dar­über, wie mymu­es­li ent­stan­den ist, vom Schei­tern und wie er sei­ne Idee den­noch zum Erfolg gebracht hat.

In der anschlie­ßen­den Podi­ums­dis­kus­si­on ler­nen die Besu­che­rin­nen und Besu­cher dar­über hin­aus die per­sön­li­chen Erfah­run­gen von drei Unter­neh­mern und Grün­dern aus der Regi­on ken­nen: Achim Schee­rer (Vize-Prä­­si­­dent der IHK Schwar­z­­wald-Baar-Heu­berg und Geschäfts­füh­rer Schee­rer Logis­tik, Aich­hal­den), Mike Wut­ta (Geschäfts­füh­rer der trend fac­to­ry mar­ke­ting & ver­an­stal­tungs­ge­sell­schaft, Rott­weil) und Patrick Schmid (Grün­der und CEO des Start-ups Nee­erds, Furt­wan­gen) erzäh­len von ihrer Geschich­te und dar­über, was sie von ihrer Zukunft erwar­ten. Ein­ge­la­den sind neben Grün­dern auch (Jung-) Unter­neh­mer, Grün­­dungs- und IHK-Inter­es­­sier­­te.

„Zum ers­ten Mal fin­det der IHK-New­­Kam­­mer­A­bend in die­sem For­mat statt“, erklärt Mar­le­ne Hau­ser, Exis­tenz­grün­dungs­be­ra­te­rin bei der IHK Schwar­z­­wald-Baar-Heu­berg. „Wir möch­ten damit einen Impuls set­zen, um das The­ma Grün­dung in der Regi­on wei­ter vor­an­zu­trei­ben.“

Der New­Kam­mer­Abend beginnt um 17.30 Uhr, Ein­lass ist um 17 Uhr. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Nach der Ver­an­stal­tung haben die Gäs­te noch die Mög­lich­keit, ins Gespräch zu kom­men, sich unter­ein­an­der aus­zu­tau­schen und die IHK an Infor­ma­ti­ons­stän­den bes­ser ken­nen­zu­ler­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie die Mög­lich­keit zur Anmel­dung unter www.veranstaltungen-ihk-sbh.de/nk/19.

 

- Adver­tis­ment -