Die Klaiber GmbH & Co. KG, die bisher in der Region fünf Elektrofachmärkte unter dem Markennamen EURONICS XXL Mega Company sowie einen Onlineshop unter der Domain www.euronicsXXL-mc.de betreibt, will ihr Geschäft strategisch neu ausrichten. Konkret bedeutet das die Schließung der Märkte in Pfullendorf und Donaueschingen. Rottweil, Tuttlingen und Balingen bleiben bestehen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Das Unternehmen reagiert nach eigenen Angaben damit auf den verstärkten Trend der Konsumenten zum Onlineeinkauf. Dieser Bereich solle daher weiter ausgebaut und enger im Rahmen einer sogenannten Cross-Channel-Strategie mit den stationären Ladengeschäften verzahnt werden. Andere Unterhaltungsmärkte machen das bereits vor.

Im Zuge der Neuausrichtung werde sich das Unternehmen künftig auf die Standorte Tuttlingen, Rottweil und Balingen konzentrieren, heißt es in einer am Mittwoch versandten Pressemitteilung. Die Fachmärkte in Donaueschingen und Pfullendorf sollen deshalb geschlossen werden. Betroffen sind 51 Mitarbeiter.

Gemeinsam mit dem Betriebsrat wolle man "nach einer möglichst guten und einvernehmlichen Lösung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", suchen, teilt das Unternehmen mit. Da stehe noch nichts fest, weshalb derzeit keine Angaben zu der Zahl der möglichen Kündigungen oder konkrete Termine für die beabsichtigten Schließungen genannt werden könnten.

"Durch die Konzentration auf die drei Standorte und die engere Verzahnung von Onlineshop und Ladengeschäft stellen wir die Weichen für die Zukunft unseres Unternehmens. Wir wollen damit auch langfristig die drei Standorte und Arbeitsplätze erhalten", sagt Geschäftsführer Ralph Klaiber laut der Pressemitteilung.

Die enge Verzahnung von Onlineshop und stationären Ladengeschäften wird als "die wichtigste Säule bei der künftigen strategischen Neuausrichtung des Unternehmens" bezeichnet, sie trage, so Klaiber, den veränderten Kundenbedürfnissen Rechnung. Den Kunden würden somit alle Möglichkeiten geboten, ihren aktuellen Wünschen und Bedürfnissen entsprechend einzukaufen. Sie können sich etwa online informieren, Ware reservieren, bestellen und im Laden abholen beziehungsweise sich zuschicken lassen oder auch einfach in ihrem Fachmarkt vor Ort die Produkte ausprobieren, kaufen, sofort mitnehmen oder liefern und anschließen lassen.

Als Mitglied der EURONICS Deutschland eG gehört das nach eigenen Angaben rund 190 Mitarbeiter zählende Tuttlinger Familienunternehmen (gegründet 1957) bereits seit vielen Jahren dem größten europäischen Einkaufs- und Marketingverbund, der EURONICS International, an.

- Anzeige -

Der Fachmarkt in Donaueschingen wurde im Jahr 2013 eröffnet. Die Verkaufsfläche beträgt rund 1620 Quadratmeter. Aktuell sind dort 26 Mitarbeiter beschäftigt. Der Fachmarkt in Pfullendorf wurde im Jahr 2010 eröffnet. Die Verkaufsfläche ist dort rund 1450 Quadratmeter groß. Dort sind nach Unternehmensangaben 25 Mitarbeiter beschäftigt.

 

 

 

-->

1 Kommentar

  1. Oh das ist wirklich sehr sehr schade, gerade der Standort Donaueschingen war für mich als Ehemaliger Mitarbeiter ein wichtiger Erfahrungspunkt in meinem Leben. Wir haben Blut und Wasser geschwitzt den Laden aufzubauen sind durch die ersten Engpässe im Personalstamm durchgekommen und haben Gas gegeben beim start.

    Ich wünsche allen beteiligten ehemaligen Kollegen gute Ausdauer und weiterhin viel Erfolg.

Comments are closed.