- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Tag der Ausbildung bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 16. und 17. Oktober, findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....
16.2 C
Rottweil
Donnerstag, 1. Oktober 2020

- Anzeigen -

Tag der Ausbildung bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 16. und 17. Oktober, findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Familienbewusste Maßnahmen

Stiftung St. Franziskus erhält zum dritten Mal Zertifikat "audit berufundfamilie"

Die Stiftung St. Franziskus ist im Juni 2020 mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Die Würdigung für die strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik fand erstmals in der 22-jährigen Geschichte des audit im Rahmen eines Zertifikats-Online-Events statt.

Darüber berichtet ie Stiftung in einer Pressemitteilung: „Die webbasierte Veranstaltung war insgesamt 334 Arbeitgebern – 134 Unternehmen, 164 Institutionen und 36 Hochschulen – gewidmet, die in den vorangegangenen zwölf Monaten erfolgreich das audit berufundfamilie durchlaufen hatten.“ Das von der berufundfamilie Service angebotene Managementinstrument sorge dafür, dass eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik nachhaltig gesteuert und umgesetzt würde.

2265 Beschäftigte könnten bei der Stiftung St. Franziskus von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Die Wertschätzung, die die Stiftung ihren Mitarbeitern gegenüber bringe, beziehe sich hierbei nicht nur auf die fachliche und die berufliche Weiterentwicklung. Sie umfasse auch das Leben in Balance, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Förderung der Gesundheit, Entspannung und Spiritualität. Kurzum: BENEfits.

Für die Umsetzung führte die Stiftung St. Franziskus verschiedene Maßnahmen ein: Um die Versorgung der Klienten auch bei kurzfristigen Ausfällen gewährleisten zu können, wurde ein Ausfallmanagement entwickelt. Hierdurch sollen nicht planbare, kurzfristige Ausfälle kompensiert werden. So entsteht eine Planungssicherheit sowohl für die Mitarbeiter als auch für das Unternehmen. Das Holen aus dem Frei und vermeidbare Überstunden würden damit in aller Regel verhindert.

Weitere BENEfits seien unter anderem: Kinderbetreuungszuschuss, Ferienbetreuung von Mitarbeiterkindern, Arbeitspsychologische Beratung, JobRad und vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten in den stiftungseigenen Läden.

Im Rahmen der Re-Auditierung wurden auch Maßnahmen für die Zukunft festgelegt. Hierzu zähle beispielsweise das Mobile Arbeiten. Im Rahmen der Work-Life-Balance äußerten Mitarbeiter vermehrt den Wunsch, Arbeitsplatz ungebunden zu arbeiten. Die Stiftung möchte deshalb Rahmenbedingungen schaffen und Mobiles Arbeiten ermöglichen.

Damit Mitarbeiter und Führungskräfte für die stetig steigenden fachlichen und personellen Anforderungen in der Pflege und Betreuung von Menschen gut gerüstet seien, werde die Stiftung sukzessive den Bereich Fort- und Weiterbildung weiter ausbauen. Zudem würden nochmal verstärkt Gesundheitsangebote zur Verfügung gestellt, die auf die konkreten Bedarfe der einzelnen Mitarbeitergruppen abgestimmt sind.

Durch die verschiedenen Maßnahmen solle die Vereinbarkeit der beruflichen Arbeit mit den persönlichen Lebensverhältnissen der Mitarbeiter erhalten, verbessert und gewährleistet werden, schreibt die Stiftung abschließend.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote