Ehrungen beim Dank- und Erntefest der Firmengruppe Maurer: Unser Bild zeigt (von links) Geschäftsführer Clemens Maurer, Peter Leschyna (25 Jahre), Steffen Graf (10 Jahre) und Geschäftsführer Tobias Maurer. Fotos: pm

Auf über 40 Mil­lio­nen Euro konn­te die Unter­neh­mens­grup­pe Mau­rer mit Stamm­sitz in Schram­berg ihren Jah­res­um­satz im ver­gan­ge­nen Geschäfts­jahr stei­gern, berich­tet das Unter­neh­men in einer Pres­se­mit­tei­lung. Die­ser Erfolg wur­de beim all­jähr­li­chen „Mau­rer Dank- und Ern­te­fest“ gefei­ert – in die­sem Rah­men hat das Unter­neh­men auch lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter geehrt.

SCHRAMBERG (pm) – Die Bilanz 2014 der Mau­rer-Grup­pe mit zehn Toch­ter­fir­men in den Land­krei­sen Rott­weil, Freu­den­stadt, Schwarz­wald-Baar, Sig­ma­rin­gen und Tutt­lin­gen sowie in Dres­den und Karls­ru­he fällt posi­tiv aus. Geschäfts­füh­rer Tobi­as Mau­rer nann­te die kon­junk­tu­rel­le Lage in der Bran­che ins­ge­samt gut, in die­sem wirt­schaft­li­chen Umfeld sei der Gesamt­um­satz des Unter­neh­mens um rund zehn Pro­zent gewach­sen.

Der Auf­trags­ein­gang in allen Betrie­ben lag etwa auf Vor­jah­res­ni­veau. „Auch das Ergeb­nis ist zufrie­den­stel­lend, inso­fern bli­cken wir opti­mis­tisch in die Zukunft“. Weil die Mit­ar­bei­ter durch ihr Enga­ge­ment wesent­lich zum Erfolg bei­getra­gen haben, dür­fen sie sich auch die­ses Jahr über eine Son­der­prä­mie freu­en.

Auszubildende_Firma_Maurer dkpm 280715
Sechs Aus­zu­bil­den­de haben ihre Leh­re erfolg­reich abge­schlos­sen. Im Bild (von links): Geschäfts­füh­rer Cle­mens Mau­rer, Andy Hirt, Juli­an Haas, Dani­el Stamm­ler, Deni­se Hoff­mann (alle H. Mau­rer GmbH & Co. KG), Dejan Novak (Mau­rer & Kaupp GmbH & Co. KG) und Geschäfts­füh­rer Tobi­as Mau­rer. Auf dem Bild fehlt Nils Hein­zel­mann (Fir­ma Mau­rer & Kaupp).

Ein The­ma, das die Unter­neh­mens­grup­pe im ver­gan­ge­nen Jahr wie­der stark beschäf­tigt hat, ist der Fach­kräf­te­man­gel. „Auch des­halb legen wir gro­ßen Wert auf die Aus­bil­dung jun­ger Men­schen, die nach ihrer Leh­re und bei ent­spre­chen­der Eig­nung einen fes­ten und siche­ren Arbeits­platz bei uns erhal­ten“, betont Tobi­as Mau­rer. Ins­ge­samt 40 Jugend­li­che absol­vie­ren zur­zeit ihre Aus­bil­dung in einem Betrieb der Fir­men­grup­pe – ange­bo­ten wer­den Aus­bil­dungs­stel­len in den Beru­fen Anla­gen­me­cha­ni­ker, Klemp­ner, Tech­ni­scher Sys­tem­pla­ner, Kaufmann/frau für Büro­ma­nage­ment sowie in den Dua­len Hoch­schul­stu­di­en­gän­gen Ver­sor­gungs- und Ener­gie­ma­nage­ment und Betriebs­wirt­schafts­leh­re Indus­trie. „Das sind hoch­in­ter­es­san­te Beru­fe mit Zukunft, für die wir im ver­gan­ge­nen Jahr durch ver­schie­de­ne Aktio­nen gewor­ben haben“, betont der Geschäfts­füh­rer. Die Wei­ter­bil­dungs- und Per­so­nal­ent­wick­lungs­platt­form Kön­ner­club mit ihren viel­fäl­ti­gen Ange­bo­ten leis­tet hier unter ande­rem einen wich­ti­gen Bei­trag bei der Nach­wuchs­wer­bung. Aktu­ell haben am Stand­ort Schram­berg sechs jun­ge Men­schen ihre Leh­re abge­schlos­sen.

Das lau­fen­de Geschäfts­jahr 2015 hat sich nach einem schwie­ri­gen Start posi­tiv ent­wi­ckelt – im Bereich Pri­vat­kun­den mit Bad und Hei­zung sei die Nach­fra­ge gut, eben­so in der Ener­gie- und Gebäu­de­tech­nik für Indus­trie- und Gewer­be­be­trie­be sowie öffent­li­che Ein­rich­tun­gen. Mau­rer rech­net mit einer wei­ter­hin sta­bi­len kon­junk­tu­rel­len Lage.

Durch die Über­nah­me der Fir­ma Schmidt & Eger in Karls­ru­he in die­sem Jahr ist die Mit­ar­bei­ter­zahl in der Grup­pe auf 330 Per­so­nen gestie­gen, die Inte­gra­ti­on die­ses Betrie­bes sei bis­lang gut ver­lau­fen.

Am Stand­ort Schram­berg wur­den das Inge­nieur­bü­ro Mau­rer und die Mau­rer Ener­gie­dienst­leis­tun­gen zur neu­en Mau­rer Ener­gie- und Inge­nieur­leis­tun­gen GmbH & Co. KG zusam­men­ge­führt. Die Fir­ma bie­tet unter einem Dach Anla­gen­pla­nun­gen für Hei­zung, Kli­ma und Sani­tär sowie Ener­gie­con­trac­ting und Ener­gie­kon­zep­te an.

Dank an lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­ter

Im Rah­men des „Mau­rer Dank- und Ern­te­fes­tes“ konn­ten die Geschäfts­füh­rer Tobi­as und Cle­mens Mau­rer zwei ver­dien­te Mit­ar­bei­ter für ihre Fir­men­treue ehren. Peter Les­chy­na ist seit 25 Jah­ren als Zen­tral­hei­zungs- und Lüf­tungs­bau­er bei der H. Mau­rer GmbH & Co. KG tätig, sei­ne Auf­ga­ben lie­gen ins­be­son­de­re im indus­tri­el­len Bereich. „Er hat sein Hand­werk von der Pike auf gelernt und zeich­net sich durch sei­ne umfas­sen­den Fach­kennt­nis­se und sein gro­ßes Enga­ge­ment aus“, beton­te Cle­mens Mau­rer. Seit zehn Jah­ren arbei­tet Stef­fen Graf als Mon­teur bei der Fir­ma Mau­rer & Kaupp, „er hat ein sehr geschick­tes Händ­chen und löst auch kniff­li­ge Auf­ga­ben her­vor­ra­gend“, so Mau­rer.