5.7 C
Rottweil
Sonntag, 8. Dezember 2019
Start Wirt­schaft Frau­en­wirt­schafts­tag in der Bil­dungs­aka­de­mie Rott­weil

Frauenwirtschaftstag in der Bildungsakademie Rottweil

-

ROTTWEIL – In der Bil­dungs­aka­de­mie Rott­weil fin­det anläss­lich des Frau­en­wirt­schafts­ta­ges am 17. Okto­ber eine Ver­an­stal­tung für Unter­neh­me­rin­nen statt und sol­che, die es wer­den wol­len. Anlass für die bei­den Initia­to­rin­nen Ange­la Imdahl, Inha­be­rin des Imdahl-Insti­­tuts aus Rott­weil und Mar­ti­na Kuhl­mann von der Erfolgs-Frau­en-Schmie­­de aus Balingen war die Beob­ach­tung, dass vie­le Frau­en gute Ide­en für ihre Selb­stän­dig­keit haben, die meis­ten aber den ent­schei­den­den Schritt nicht wagen.

Dabei sei Unter­neh­me­rin sein heu­te nichts Exo­ti­sches mehr. „Frau braucht dazu weder eine beson­de­re Per­sön­lich­keit noch viel Start­ka­pi­tal“, fin­det Ange­la Imdahl, die selbst seit über 20 Jah­ren selb­stän­dig ist. „Die meis­ten Frau­en brin­gen die wich­tigs­ten Fähig­kei­ten für eine erfolg­rei­che Selb­stän­dig­keit bereits mit. Meis­tens fehlt bloß der letz­te Anstup­ser.“

Den soll die Ver­an­stal­tung „Weck die Unter­neh­me­rin in dir!“ anläss­lich des Frau­en­wirt­schafts­tags jetzt geben. In einer Podi­ums­dis­kus­si­on wer­den vier Unter­neh­me­rin­nen aus der Regi­on über ihren Start und ihre Erfah­run­gen berich­ten, Speed-Dating und Netz­werk­run­den sor­gen für Ken­nen­ler­nen und Anre­gung und am Nach­mit­tag ver­mit­teln zwei Work­shops die wich­tigs­ten Instru­men­te, die Frau heu­te für einen erfolg­rei­chen Start in die Selb­stän­dig­keit braucht. Frau­en, die mit ihrem Busi­ness durch­star­ten wol­len, bekom­men im Work­shop „Digi­ta­les Selbst­mar­ke­ting für Unter­neh­me­rin­nen“  jede Men­ge Tipps, Tricks und gewinn­brin­gen­de Stra­te­gi­en in Sachen digi­ta­le Sicht­bar­keit. Und weil gute Geschich­ten der wich­tigs­te Schlüs­sel für eine erfolg­rei­che Kom­mu­ni­ka­ti­on sind, gibt der Work­shop „Sto­ry­tel­ling für Unter­neh­me­rin­nen“ das Hand­werks­zeug für die Ent­wick­lung der eige­nen Sto­ry.

Unter­stützt wird der Frau­en­wirt­schafts­tag in Rott­weil von der Kon­takt­stel­le Frau und Beruf Schwar­z­­wald-Baar Heu­berg und dem Regio­nal­bü­ro für beruf­li­che Fort­bil­dung. Die Ver­an­stal­tung fin­det am 17. Okto­ber in der Bil­dungs­aka­de­mie Rott­weil, Stein­hau­ser­stra­ße 18 von 10 bis 17 Uhr statt. Um Anmel­dung wird gebe­ten unter: info@frauundberuf-sbh.de oder tele­fo­nisch: 07721 – 998 812. Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Für Snacks und Geträn­ke ist gesorgt.

Der Lan­des­wei­te Frau­en­wirt­schafts­tag, der im Rah­men einer akti­ven Frau­en­för­der­po­li­tik die gleich­be­rech­tig­te Betei­li­gung von Frau­en am Erwerbs­le­ben und in der Wirt­schaft unter­stützt, fin­det unter der Feder­füh­rung des Minis­te­ri­ums für Wirt­schaft, Arbeit und Woh­nungs­bau jedes Jahr im Herbst in zahl­rei­chen Kom­mu­nen Baden-Wür­t­­te­m­bergs statt und ist eine Initia­ti­ve der Lan­des­re­gie­rung von Baden-Wür­t­­te­m­berg.

 

- Adver­tis­ment -