Die Bedro­hung durch Cyber­kri­mi­na­li­tät wer­de für Hote­liers, Gas­tro­no­men und Händ­ler zu einem wach­sen­den Pro­blem, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung der IHK. Oft­mals hät­ten sie nicht die­sel­ben IT-Sicher­heits­bar­rie­ren, wie Groß­un­ter­neh­men. Vie­le Geschäf­te in die­sen Unter­neh­men wür­den über Kre­dit­kar­ten abge­wi­ckelt. Wei­ter schreibt die Kam­mer:

„In den meis­ten Fäl­len wer­den Kun­den­da­ten gestoh­len,“ sagt Danie­la Oklmann, Ansprech­part­ne­rin für Tou­ris­mus und Gast­ge­wer­be bei der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg. „So sind Daten von Geld­kar­ten und per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten akti­ver Kun­den für Cyber-Angrei­fer eine wert­vol­le Beu­te, da sie für wei­te­re Atta­cken, wie bei­spiels­wei­se Phis­hing oder geziel­te Angrif­fe genutzt wer­den.“

Ihre Kol­le­gin Lena Häs­ler, Pro­jekt­lei­te­rin für den Han­del, ergänzt: „Gera­de für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men ist es daher wich­tig zu wis­sen, wo die Gefah­ren für den eige­nen Betrieb lie­gen und wie man die­se Sicher­heits­lü­cken schlie­ßen kann.“

Grund genug für die IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg alle Unter­neh­men aus Hotel­le­rie, Gas­tro­no­mie, Han­del und Dienst­leis­tun­gen zu einem gemein­sa­men Unter­neh­mer­früh­stück am 1. Okto­ber in den Gast­hof Schei­zer­hof in Obereschach zu die­sem The­ma ein­zu­la­den. Ers­ter Gast­red­ner wird Rei­ner Schne­cken­bur­ger, Lei­ter der Kri­mi­nal­in­spek­ti­on Cyber­kri­mi­na­li­tät Digi­ta­le Spu­ren bei der Kri­mi­nal­in­spek­ti­on Rott­weil sein. Mit­tels Live-Hack und zahl­rei­chen Pra­xis­bei­spie­len zeigt er die Gefah­ren für mög­li­che Cyber­kri­mi­na­li­tät und erläu­tert, wie man sein Unter­neh­men und auch sei­ne Kun­den und Gäs­te schüt­zen kann.

Im Anschluss erklärt Susan­ne Klei­ner, Exper­tin für Kri­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on, wie ein Unter­neh­men im Fal­le des Daten­dieb­stahls rich­tig reagiert.

Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung und Anmel­de­mög­lich­kei­ten sind mög­lich über die Web­sei­te der IHK unter www.ihk-sbh.de(Eingabe der Num­mer 639712) bzw. bei Danie­la Oklmann, IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg, Tele­fon: 07721 922–136, E‑Mail: oklmann@vs.ihk.de.