Große Bühne für Top-Azubis: Sechs Auszubildende aus der Region dabei

Bundesbildungsministerin und DIHK-Präsident ehren in Berlin die Bundesbesten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Anfang dieser Woche hat die Bundesbildungsministerin die Spitzenabsolventinnen und -absolventen einer IHK-Ausbildung in Berlin geehrt – ausnahmsweise bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr. Denn nachdem die Bundesbesten zweier Jahrgänge während der Corona-Pandemie nur eine virtuelle Bühne hatten, wurden die Preisträger des Jahrgangs 2022 im Mai wieder live gefeiert. Über die Veranstaltung, bei der auch sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserer Region dabei waren, berichtet die IHK in einer Pressemitteilung:

Die Bundesbesten haben in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern in diesem Jahr die höchsten Punktzahlen in ihren Berufen erreicht und sich damit unter knapp 300.000 Prüfungsteilnehmern durchgesetzt. Insgesamt gibt es im aktuellen Jahrgang 219 Bundesbeste in 213 Ausbildungsberufen. Denn sechsmal haben zwei Beste im gleichen Ausbildungsberuf die exakt gleiche Punktzahl bei ihren Prüfungsergebnissen erreicht.

Unter den Besten sind 84 Frauen und 135 Männer. Das Bundesland mit den meisten Besten (44) ist Baden-Württemberg. Es folgen Bayern mit 34 und Nordrhein-Westfalen mit 31 Besten. Unter den Super-Azubis gibt es zwei Bundesbeste, die in ihren Prüfungen glatte 100 Punkte erreicht haben.

Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg war dieses Jahr mit gleich sechs Auszubildenden stark auf der Bundesbestenehrung vertreten. „Wir freuen uns über diesen starken Auftritt in Berlin. Das zeigt, dass die Unternehmen in unserer Region eine qualitativ gute Ausbildung anbieten“, sagt Miriam Kammerer, stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Bildung und Prüfung, die in Berlin mit dabei war.

Folgende Auszubildende aus der Region waren in ihrem Beruf Bundesbeste: Laura Abt, Tourismuskauffrau, DER Deutsches Reisebüro in Tuttlingen; Jonas Ebner, Mathematisch-technischer Softwareentwickler, S. Siedle & Söhne in Furtwangen im Schwarzwald; Dominik Göbel, Werkzeugmechaniker, Weißer + Grießhaber in Mönchweiler; Bianca Günter, Floristin, Blatt mit Stil in Lauterbach; Kai Hämmerle, Baugeräteführer, J. Friedrich Storz Verkehrswegebau  in Tuttlingen und Sanna Zimmermann, Produktionsmechanikerin – Textil, Uwe Schwaibold in Frittlingen sind die besten Auszubildenden in ihrem Beruf in der Bundesrepublik.

Peter Adrian, Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), gratulierte den Preisträgern: „Sie sind Botschafterinnen und Botschafter für einen praxisorientierten beruflichen Auftakt nach Maß. Auf diese großartige Leistung dürfen Sie stolz sein.“ Adrian dankte den ausbildenden Betrieben und den Eltern der Bundesbesten für deren Engagement und Unterstützung.

In seiner Begrüßung hob der DIHK-Präsident zudem die Bedeutung der Beruflichen Bildung hervor: „Gemeinsam machen wir uns dafür stark, dass die duale Ausbildung und die Höhere Berufsbildung die gesellschaftliche Anerkennung erhalten, die sie verdienen. Die IHK-Organisation hat im Frühjahr eine bundesweite Kampagne mit authentischen Azubis gestartet. Wir wollen das Erfolgsrezept, die enge Verbindung von Theorie und Praxis, und die hervorragenden beruflichen Perspektiven nach einer Ausbildung noch bekannter machen. Wir wollen mehr Schulabgänger und deren Eltern für eine IHK-Ausbildung begeistern. Unsere Botschaften lauten: ‚Ausbildung macht mehr aus uns‘ und ‚Jetzt könnenlernen‘“.

An der Preisverleihung nahmen etwa 1000 Gäste teil – neben den Eltern und Angehörigen der Besten außerdem Vertreterinnen und Vertreter der Ausbildungsbetriebe, Bundestagsabgeordnete sowie Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammern.

Moderator Thore Schölermann führte nach der Premiere auf der vergangenen Bestenehrung zum zweiten Mal durch die Veranstaltung, die live im Internet übertragen wurde: www.dihk.de/bestenehrung. Die Preisträger können ihre besondere Auszeichnung mit einem „Open Badget“ erstmals auch über ihre Social-Media-Kanäle präsentieren.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.4 ° C
8.1 °
4.1 °
100 %
0.7kmh
100 %
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
9 °
Sa
11 °