- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....
12.6 C
Rottweil
Dienstag, 29. September 2020

- Anzeigen -

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Gründergarage: IHK entwickelt neues Angebot für Gründer

Etliche Partner dabei

Pro Jahr wagen in Deutschland etwa eine halbe Millionen Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit. Für einen Großteil dieser Unternehmerinnen und Unternehmer ist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg erste Anlaufstelle auf dem Weg zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell.  Darüber berichtet die IHK in einer Pressemitteilung:

„Täglich stehen wir einer Vielzahl an Gründern und Gründungsinteressierten mit Rat und Tat zur Seite, helfen beim Gründungszuschuss oder beim Businessplan und informieren im Rahmen von Veranstaltungen und Seminaren“, sagt IHK-Gründungsexpertin Marlene Hauser. „Wir merken dabei aber auch, dass viele von ihnen vor großen Herausforderungen stehen, die eigene Geschäftsidee erfolgreich zu realisieren. Häufig wurden tolle und innovative Ideen entwickelt, jedoch fehlt es nicht selten noch an dem Wissen, an welchen Stellschrauben für einen gelungenen Start gedreht werden muss.“

Die IHK hat deshalb gemeinsam mit Partnern aus der Region das Projekt „Gründergarage“ ins Leben gerufen, die am 12. August in VS-Schwenningen feierlich eröffnet wird. „Damit wollen wir Gründerinnen und Gründer in der Region zukünftig noch besser und zielgerichteter begleiten und mehr Transparenz über die Vielzahl der unterschiedlichen Angebote schaffen“, so Hauser. „Eine Firma zu gründen und Arbeitsplätze zu schaffen, verdient Respekt, Unterstützung und jede Hilfestellung, die möglich ist.“ Mit der Gründergarage soll die Gründungskultur in der Region weiter gestärkt werden. Dieses Angebot sei für Gründungswillige und Gründer in der Region einzigartig.

Das Thema Gründung spielt bei der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg eine ganz besondere Rolle. Die ehrenamtliche Vollversammlung hat es zu einem Schwerpunkt der IHK-Arbeit erklärt, sagt Thomas Wolf, der Entrepreneurship studiert hat und heute Mitglied der IHK-Geschäftsleitung ist. „All diese gemeinsamen Aktionen und Bemühungen mit den Partnern für eine positive Gründungskultur und einen interessanten Gründungsstandort, stoßen nur auf fruchtbaren Boden, wenn auch die Rahmenbedingungen stimmen. Gründer brauchen zum Beispiel mehr denn je niedrige bürokratische Hürden, Möglichkeiten zur Vernetzung, geeignete und bezahlbare Geschäfts- und Veranstaltungsräume und leistungsfähige und stabile Internetverbindungen“, so Wolf.

Anmeldungen zur Eröffnung der Gründergarage am 12. August um 18:00 Uhr in VS-Schwenningen, Lichtentaler Str. 6, nimmt IHK-Gründungsberaterin Marlene Hauser unter gruendergarage@vs.ihk.de oder telefonisch unter 07721 922-348 entgegen. Anmeldungen sind auch online möglich unter www.veranstaltungen-ihk-sbh.de/kickoff.

Bewerbungen für die Gründergarage
Interessierte können sich zur Teilnahme an der Gründergarage bewerben. Dort werden sie über mehrere Monate hinweg betreut und von erfahrenen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft begleitet. Die Gründergarage setzt dabei auf ein vielschichtiges Informations- und Qualifizierungsangebot, das individuell auf die Bedarfe zugeschnitten werden kann. Gründungsinteressierte und Gründer der letzten drei Jahre erhalten so systematisch alle für sie relevanten Informationen, rechtlichen Anforderungen und grundlegendes Wissen über unternehmerisches Handeln vermittelt. Die Bewerbungsfrist für den ersten Durchgang endet am 13. September. Weitere Informationen, Zulassungsvoraussetzungen oder die Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter www.ihk-sbh.de/gruendergarage.

Partner der Gründergarage
Zu den Partnern gehören neben der IHK unter anderem die bwcon GmbH (Villingen-Schwenningen), das Gründungs- und Kreativzentrum Villingen-Schwenningen, das Gewächshaus Rottweil, das Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (IFC), die Klosterbergfabrik St. Georgen, die RegionalAgenten GmbH & Co. KG (Villingen-Schwenningen), das RKW Baden-Württemberg Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (Stuttgart), das St. Georgener Technologiezentrum, die Steinbeis GmbH & Co.KG (Villingen-Schwenningen), die EGON – Wirtschaftsförderungs- und Existenzgründungsoffensive Neckar-Eschach (Niedereschach), die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie weitere Partner der Region.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote