SCHRAMBERG (pm/him) – Hand­wer­ker und ambi­tio­nier­te Heim­wer­ker kön­nen ab sofort Pro­duk­te des Sul­ge­ner Schrau­ben­her­stel­lers „Heco” auch online kau­fen. Das Unter­neh­men betei­li­ge sich zusam­men mit ande­ren Her­stel­lern an dem neu­en Online-Markt­platz „Pro­ca­to”, das im Juli an den Start ging, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung des Unter­neh­mens. Vom Werk­zeug über Befes­ti­gungs­tech­nik und Beschlä­gen bis hin zur Berufs­klei­dung bie­te der Online-Markt­platz „alles, was das Pro­fi­herz begehrt.”

Das Gute dar­an: Neben dem umfang­rei­chen Waren­an­ge­bot, das rund-um-die-Uhr bestellt wer­den kann, erhal­ten die Kun­den aus­führ­li­che Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen und müs­sen trotz digi­ta­ler Platt­form nicht auf die gewohnt fach­män­ni­sche Bera­tung ver­zich­ten. Alle wei­ter­füh­ren­den Fra­gen kön­nen sie über „Pro­ca­to” direkt an die Fach­händ­ler rich­ten und erhal­ten bin­nen kür­zes­ter Zeit eine fun­dier­te Ant­wort.

Auch die Lie­fer­mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig, ent­we­der direkt in die Werk­statt, auf die Bau­stel­le oder per Abho­lung beim Fach­händ­ler der per­sön­li­chen Wahl. „Der Bei­tritt zu ‚Pro­ca­to‘ ist für uns ein wich­ti­ger Schritt, um ‚Heco‘-Produkten den Weg über das Inter­net zu öff­nen und dies gleich­zei­tig zusam­men mit unse­ren Fach­händ­lern zu tun. Gemein­sam bie­ten wir unse­ren Kun­den kom­for­ta­ble­re Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten und haben die Chan­ce, noch mehr an die Ober­flä­che zu tre­ten und einem brei­te­ren Publi­kum bekannt zu wer­den“, erklärt Gui­do Het­tich, Geschäfts­füh­rer von „Heco”.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Ein­kaufs-Por­tal „Pro­ca­to” unter www.procato.de