3.8 C
Rottweil
Freitag, 28. Februar 2020

Hervorragende Berufsaussichten

Verabschiedung der Berufsschulabsolventen in Sulgen / Viel Lob und Preis

Die Beruflichen Schulen Schramberg verabschiedeten im feierlichen Rahmen die Berufsschüler, die jetzt im Herbst zum Abschluss ihrer Ausbildung ihr Zeugnis erhalten. Darüber berichtet die Schule in einer Pressemitteilung:

Schulleiter Axel Rombach begrüßte die Absolventen, Ausbilder und Lehrer und bedankte sich bei allen, die mit großem Einsatz zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung beigetragen haben. „Ein weiteres Türchen im Lebenskalender hat sich aufgetan“ und biete hervorragende Berufsaussichten, sagte Rombach.

Michael Heinzmann, Fachbereichsleiter Metall, machte in seiner Ansprache deutlich, dass „sie durch ihren erlernten Beruf ein glückliches und zufriedenes Leben führen können. Das geschaffene Fundament sei tragfähig und ermögliche hervorragende Zukunftsaussichten“.

Für besondere Leistungen im Fach Wirtschaftskunde überreichte Manuel Wilhelm, Filialleiter der Kreissparkasse Rottweil auf dem Sulgen, Maximilian Sprengel, Zerspanungsmechaniker, einen Preis. Wilhelm zeigte an seinem eigenen Werdegang, wie man mit einer Ausbildung viele Möglichkeiten der Weiterqualifizierung und des Aufstiegs hat, wenn man sich einsetzt und Chancen nutzt.

Der Abteilungsleiter Tobias Amann und die Klassenlehrer überreichten die Abschlusszeugnisse und konnten dabei viele Preise und Belobigungen aussprechen. „Ein guter Jahrgang verlässt die Schule“, resümierte der Schulleiter und wünschte allen einen erfüllenden und erfolgreichen Weg.   

Preise erhielten:

Werkzeugmechaniker Klasse M4WZ: Ioannis Bouikidis (Heinrich Kopp, Sulz); Jessica Eßlinger (Brugger, Hardt); Lisa Staiger (bomo trendline Technik, Hardt); Zerspanungsmechaniker Klasse M4ZS: Michael Eberhardt (Rahm, Dornhan); Lucas Fuchs (Bruker+Günter, Schramberg); Armin Helm (Lehmann Präzision, Hardt); Isabell Schumacher (Herzog, Schramberg)

Ein Lob erhielten:

Industriemechaniker Klasse M4IM: Martin Aberle (MS, Schramberg); Werkzeugmechaniker Klasse M4WZ: Elias Brüstle (MS, Schramberg); Raphael Schneider (Kern-Liebers, Schramberg); Lena Schumacher (Herzog, Schramberg); Zerspanungsmechaniker Klasse M4ZS: Daniel Graf (NC Technik, Dietingen); Maximilian Sprengel (Rahm, Dornhan); Klasse W3KI: Anita Szakaci (Döllken Profiltechnik, Dunningen)

Für besondere Leistungen im Fach „Wirtschaftskompetenz“ erhielt Maximilian Sprengel einen Preis der Kreissparkasse Rottweil von Manuel Wilhelm, Filialleiter Sulgen, überreicht. Fotos: pm

Der Wirtschaftspreis ging an Zerspanungsmechaniker Klasse M4ZS: Maximilian Sprengel (Rahm, Dornhan).

Erfolgreich bestanden haben Klasse M4IM: Maike  Bopp, Sebastian Czerner, Enes Erdem, Nils Fischer, Steffen Hettich, Florian Jäckle, Johannes Karnauchow, Danny Merz, Felix Wolber. Klasse M4WZ: Oliver Aue, Franco Hauer, Jan Kopf, Simon Lubnow, Simon Merz, Manuel Plocher, Marc Schmid. Klasse M4ZS: Enes Alili, Arben Balija, Daniel Becker, Lisa Eberhardt, Fabio Gennaro, Giuseppe Giuffrida, Karina Putz, Dominik Ratzmann, Arnold Schaffrick, David Schaumann, Adrian Walter, Steffen Weber, Timo Werner, Jan Wittmaier.

 

Mehr auf NRWZ.de