Hirschmann auf der internationalen Motorsportmesse in Köln am Start

Unternehmen aus Fluorn-Winzeln präsentiert dem Fachpublikum seine patentierten Traggelenke

Für die Firma Hirschmann aus Fluorn-Winzeln auf der Messe Professional MotorSport World Expo 2018 am Start (von links): Florian Joos (Marketing), Ingo Schmidberger (Vertriebsleiter Gelenklager) und Stefanie Kunz (Vertrieb Gelenklager). Foto: pm

In die­ser Woche dreht sich in Köln alles um den Motor­sport: Auf der inter­na­tio­na­len Fach­mes­se „Pro­fes­sio­nal Motor­Sport World Expo 2018“ prä­sen­tie­ren ins­ge­samt 260 Aus­stel­ler ihre neu­es­ten Pro­duk­te und Tech­no­lo­gi­en. Die Fir­ma Hirsch­mann aus Flu­orn-Win­zeln sei mit einem eige­nen, neu gestal­te­ten Mes­se­stand auf die­ser wich­ti­gen Motor­sport­ver­an­stal­tung ver­tre­ten, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung des Unter­neh­mens. Und wei­ter:

Der Spe­zia­list für Gelenk­la­ger geht in Köln mit sei­ner neu­es­ten Pro­dukt­ge­nera­ti­on an den Start – paten­tier­te Trag­ge­len­ke, die durch hohe axia­le und radia­le Kraft­über­tra­gung bei sehr kom­pak­ten Abmes­sun­gen über­zeu­gen.

Unse­re Pro­duk­te wer­den im Renn­sport, in sport­li­chen Stra­ßen­fahr­zeu­gen wie dem Por­sche 918, in gepan­zer­ten Limou­si­nen für Regie­rungs­ver­tre­ter sowie in Leicht­bau­fahr­zeu­gen wie dem VW XL1 ein­ge­baut“, sagt Geschäfts­füh­rer Rai­ner Har­ter. In allen Berei­chen sieht die Hirsch­mann GmbH noch Wachs­tums­po­ten­zi­al. Auf der Pro­fes­sio­nal Motor­Sport World Expo 2018 konn­te Hirsch­mann das Inter­es­se vie­ler Fach­be­su­cher bereits wecken. „Wir haben die Chan­ce genutzt, poten­zi­el­len Kun­den aus aller Welt unse­re paten­tier­ten Fahr­werks­kom­po­nen­ten und deren Vor­tei­le für die unter­schied­li­chen Ein­satz­be­rei­che zu erklä­ren“, so Har­ter wei­ter.

Mit dem Ver­lauf der Mes­se ist die jüngst als TOP 100 der inno­va­tivs­ten deut­schen Unter­neh­men aus­ge­zeich­ne­te Fir­ma zufrie­den. „Wir sind zuver­sicht­lich, dass unse­re Gesprä­che nun auch in kon­kre­te Auf­trä­ge mün­den und wir unse­re Markt­po­si­ti­on als Inno­va­ti­ons­füh­rer im Bereich Fahr­werks­ge­len­ke wei­ter aus­bau­en kön­nen“, betont Rai­ner Har­ter. Das sei für den Stand­ort Flu­orn-Win­zeln der Hirsch­mann GmbH und die Arbeits­plät­ze von gro­ßer Bedeu­tung.

Hin­gu­cker am Hirsch­mann-Mes­se­stand auf der PMW 2018 war der Renn­wa­gen Step-1 – ein For­schungs- und Ent­wick­lungs­fahr­zeug, in dem Gelenk­la­ger des Unter­neh­mens aus Flu­orn-Win­zeln ver­baut sind. An dem Pro­jekt Step-1 sind mehr als 35 Fir­men betei­ligt, der PS-Boli­de hält aktu­ell den Stre­cken­re­kord der LMP2-Pro­to­ty­pen auf dem Rund­kurs Bils­ter Berg.

Ergän­zend zur Prä­sen­ta­ti­on der Her­stel­ler in den Köl­ner Mes­se­hal­len bie­tet die Pro­fes­sio­nal Motor­sport World Expo 2018 eine Rei­he von Work­shops und inter­ak­ti­ven Semi­na­ren zu The­men wie Fahr­werk­dy­na­mik von Renn­wa­gen, Opti­mie­rung der Renn­wa­gen­per­for­mance, Simu­la­ti­on, Prü­fung und Ent­wick­lung oder Antriebs­stran­gleis­tung. Die­ses Forum dient dem Wis­sens­trans­fer und Ide­en­aus­tausch zwi­schen Her­stel­lern und Anwen­dern.