- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

IHK: Fahrplan für personenbezogene Dienstleister notwendig

Kammer startet Umfrage

Trotz der Lockerungen im stationären Einzelhandel wissen insbesondere viele personenbezogene Dienstleistungsunternehmen noch immer nicht, wann und wie sie ihre Geschäftstätigkeit wiederaufnehmen dürfen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg setzt sich deshalb laut Pressemitteilung „dafür ein, dass auch Fitness- oder Kosmetikstudios, Tanzschulen und ähnliche Dienstleister möglichst zeitnah – unter Einhaltung des größtmöglichen Gesundheitsschutzes – wieder eine wirtschaftliche Perspektive erhalten“.

IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez: „Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben viele Dienstleister ebenso wie Unternehmen in der Gastronomie, im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft keine Geschäftsgrundlage mehr. Diese Branchen brauchen schnellstmöglich einen konkreten, praxistauglichen Fahrplan zur Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeiten unter Einhaltung des Gesundheitsschutzes.“

IHK-Umfrage unter Dienstleistungsunternehmen
Unter www.ihk-sbh.de/dienstleisterhat die IHK deshalb eine Umfrage insbesondere für personennahe Dienstleister geschalten. Damit sollen Entscheidungsträger dabei unterstützt werden, klare gesundheitsrelevante Vorgaben und praktikable Leitlinien für unterschiedliche Dienstleistungsbranchen zu entwickeln.

„Ziel muss sein, dass auch personennahe Dienstleister ihrer unternehmerischen Eigenverantwortung gerecht werden können“, appelliert Thomas Albiez an die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung. „Die Unternehmer sind auf eindeutige Hygienevorschriften angewiesen und müssen in die Lage versetzt werden, diese vor Ort oder beim Kunden umzusetzen.“

 

Aktuelle Stellenangebote