JAMS bietet Hilfe und Orientierung für den Berufseinstieg

Messe-Scouts in ihren T-shirtsd gut zu erkennen. Fotos: pm

Stu­cka­teur oder Me­tall­bau­er wer­den, ei­ne kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung an­st­re­ben oder lie­ber Alten­pfle­ge­rin ler­nen? „Es gibt so vie­le Zwei­ge, da fal­len Über­blick und Wahl nicht immer leicht”, so die Ver­an­stal­ter der Berufs­aus­bil­dungs­mes­se JAMS in ihrer Ankün­di­gung. Hil­fe und Ori­en­tie­rung bie­te JAMS, die am 27. und 28. April in Schram­berg-Sul­gen statt­fin­det.

Die JAMS bie­tet Schü­le­rin­nen und Schü­lern der bei­den letz­ten Klas­sen­stu­fen aller Schul­ar­ten die Mög­lich­keit, Kon­tak­te mit den Fir­men auf­zu­neh­men und Inter­es­se an einem Aus­bil­dungs- oder Prak­ti­kums­platz anzu­mel­den. Beglei­tet und gelei­tet wer­den die Berufs­ein­stei­ger am Frei­tag wie­der von Mes­se-Scouts. „Das Sys­tem hat sich bes­tens bewährt und ist inzwi­schen gut eta­bliert”, sagt Sarah Lan­gen­ba­cher von der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Schram­berg.

In klei­nen Grup­pen geht es auf eine Hand­werk- und Tech­nik­tour oder einen Rund­gang im kauf­män­ni­schen und Dienst­leis­tungs­sek­tor. Auch für sozia­le Beru­fe, Stu­di­en­gän­ge der Dua­len Hoch­schu­len sowie Beru­fe in der Gas­tro­no­mie wird eine spe­zi­el­le Tour zu aus­ge­wähl­ten Aus­stel­lern der Mes­se ange­bo­ten. Die Scouts sol­len den Schul­ab­gän­gern den ers­ten Kon­takt zu den Betrie­ben erleich­tern. Die Inter­es­sier­ten  tref­fen sich am Mee­ting-Point auf dem Mes­se­ge­län­de mit ihrem Scout und star­ten dann zu der ent­spre­chen­den Infor­ma­ti­ons­tour. Für die Aus­stel­ler haben die Tou­ren den Vor­teil, dass sie Kon­tak­te bes­ser orga­ni­sie­ren und pla­nen kön­nen.

Mehr als 400 Schü­le­rin­nen und Schü­ler von unter­schied­li­chen Schu­len haben sich bereits für die Scout-Tou­ren ange­mel­det. Die rund 30 enga­gier­ten Scouts besu­chen selbst noch die 11. Klas­se des Schram­ber­ger Gym­na­si­ums oder sind  Aus­zu­bil­den­de der Fir­ma Kern-Lie­bers, die bes­tens auf ihre Auf­ga­be vor­be­rei­tet wer­den.

Andre­as Bit­zer, Gesamt­aus­bil­dungs­lei­ter bei Kern-Lie­bers, schult die Scouts im Vor­feld der Mes­se. „Für die Scouts ist das eben­falls eine tol­le Erfah­rung, von der sie selbst pro­fi­tie­ren. Sie ler­nen eine Grup­pe zu orga­ni­sie­ren, Gesprä­che zu füh­ren und erhal­ten natür­lich auch einen viel­fäl­ti­gen Über­blick über die Arbeits­welt in der Regi­on.“

Info: Eine Anmel­dung zu den Scout-Tou­ren ist noch bis 20. April bei Sarah Lan­gen­ba­cher, Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Schram­berg, mög­lich. Kon­takt: sarah.langenbacher@schramberg.de oder Tele­fon 07422/29236