Jubilarsauflug bei MS-Schramberg

Dank für langjähriges Engagement der Mitarbeiter

Treu sein wird belohnt. Auch in diesem Jahr hat die MS-Schramberg, führender Hersteller von Magnet- und Systemlösungen, wieder langjährige Mitarbeiter/innen zu einem gemeinsamen Tagesausflug eingeladen. Darüber berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung:

Wer seit zehn, 20 ,25, 30 oder bereits seit 35 Jahren bei MS-Schramberg beschäftigt ist oder in diesem Jahr in den Ruhestand ging, konnte sich auf eine Seerundfahrt auf dem Schluchsee und die Erlebniswelt Rothaus mit Brauereibesichtigung freuen.

Die Ehrung der Jubilare hat bei MS-Schramberg eine lange Tradition. Um mit den Mitarbeitern einen schönen Tag zu verbringen und ins Gespräch zu kommen, werden sie von Geschäftsführung, Personalleitung und dem Betriebsrat zu einem gemeinsamen Ausflug eingeladen.

Das Ausflugsziel in diesem Jahr stand ganz unter dem Motto „Schwarzwaldidyll“. Die erste Station führte die Ausflugsgesellschaft auf den Fohrenbühl zum gemeinsamen Frühstück, danach ging es weiter zum höchstgelegenen Talsperrensee Deutschlands, dem Schluchsee, wo man mit dem Boot eine Rundfahrt entlang der unberührten Uferlandschaft unternahm. Anschließend ging es weiter zum nächsten Highlight, der Erlebniswelt Rothaus. Hinter den geschichtsträchtigen Mauern der Badischen Staatsbrauerei Rothaus folgten die Ausflügler den Spuren des Benediktinerklosters von Fürstabt Martin Gebert II zurück bis in das 18. Jahrhundert.

Heimo Hübner, Geschäftsführer der MS-Schramberg, ist stolz über so viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrem Engagement, ihrer Flexibilität und Loyalität ganz wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Er dankte den Jubilaren und Ruheständlern für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit über so viele Jahre. Mit einem Rückblick auf relevante Ereignisse in der Welt und ganz besonders im Unternehmen zu den jeweiligen Jahren der Jubilare schloss die Ehrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Insgesamt 30 Beschäftigte wurden geehrt: ein Beschäftigter für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit, sieben Beschäftigte für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit, sieben Beschäftigte für 25 Jahre, neun für 20 Jahre und sechs für 10 Jahre

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

Herausforderungen des ländlichen Raumes

Jusos aus der ganzen Region haben sich am vergangenen Wochenende in Singen getroffen und über gemeinsame politische Vorhaben diskutiert. „Wir konnten uns...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

„Genial, pfiffig, unverzichtbar“

ROTTWEIL - Von den Maultaschen über das Auto bis zu Hightech-Ideen haben die Schwaben bekanntlich einiges zum Welterbe beigesteuert. Zur...

Mehr auf NRWZ.de