Kern-Liebers”: Fast alle Azubis bleiben

42 erfolgreiche Auszubildende und DH-Studenten ins Berufsleben entlassen

585
Die erfolgreichen Absolventen (Auszubildende und DHBW Studenten) von KERN-LIEBERS 2017 mit Vertretern der Geschäftsleitung, Ausbildung und des Betriebsrats. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Die­ser Tage war es wie­der soweit: ins­ge­samt 42 Aus­zu­bil­den­de und DHBW-Stu­den­ten wur­den – laut Fir­men­mit­tei­lung – auf der tra­di­tio­nel­len „Kern-Lie­bers” Frei­sprech­fei­er ins Berufs­le­ben ver­ab­schie­det.

Zu den gela­de­nen Gäs­ten der jähr­lich statt­fin­den­den Ver­an­stal­tung des Schram­ber­ger Unter­neh­mens zähl­ten neben den erfolg­rei­chen Absol­ven­ten die Mit­glie­der der „Kern-Lie­bers” Geschäfts­füh­rung, die Geschäfts­be­reichs­lei­ter sowie der Werks­lei­ter und der Betriebs­rat.

Eröff­net wur­de die Frei­sprech­fei­er von Gesamt­aus­bil­dungs­lei­ter Andre­as Bit­zer. Zur Ein­stim­mung zeig­te er Bil­der von High­lights und Pro­jek­ten der letz­ten Aus­bil­dungs­jah­re. Bit­zer beton­te vor allem die her­vor­ra­gen­den Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten: Aus­lands­auf­ent­hal­te sowie Pro­jek­te zur Ver­mitt­lung von Sozi­al­kom­pe­tenz wer­den bei „Kern-Lie­bers” bereits wäh­rend  der Aus­bil­dung ange­bo­ten.

Mehr als die Hälf­te der dua­len Aus­zu­bil­den­den des aktu­el­len Abschluss­jahr­gangs konn­ten ihre Aus­bil­dung ver­kür­zen und somit als soge­nann­te Tur­bo-Azu­bis been­den. Und damit nicht  genug: Trotz die­sen zum Teil ver­kürz­ten Aus­bil­dungs­zei­ten konn­ten im Jahr­gang ins­ge­samt
25 Belo­bi­gun­gen und vier Prei­se ver­lie­hen wer­den, ver­kün­de­te Bit­zer stolz.

Auch die hohe Über­nah­me­quo­te spricht für die Qua­li­tät der Aus­bil­dung und dafür, dass sich die jun­gen Men­schen im Betrieb wohl­füh­len: 40 der 42 Aus­zu­bil­den­den und DHBW-Stu­den­ten wer­den „Kern-Lie­bers” auch nach ihrer Aus­bil­dung die Treue hal­ten.

Im Anschluss begrüß­te Dr. Udo Schnell, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung, die Absol­ven­ten und gra­tu­lier­te ihnen zu ihrem erfolg­rei­chen Abschluss. In einer kur­zen Prä­sen­ta­ti­on über das
Unter­neh­men zeig­te er auf, wel­che beruf­li­chen Chan­cen und Per­spek­ti­ven sie nun in der „Kern-Lie­bers” Fir­men­grup­pe erwar­ten.

Es folg­te die Frei­spre­chung der gewerb­li­chen Aus­zu­bil­den­den durch ihre jewei­li­gen Aus­bil­der, sowie die Frei­spre­chung der DH-Stu­den­ten und Kauf­leu­te durch Andre­as Bit­zer. An alle Absol­ven­ten wur­den Glück­wün­sche und Geschen­ke ver­teilt.

Im Anschluss gra­tu­lier­te der Betriebs­rats­vor­sit­zen­de Fred Zehn­der und bedank­te sich auch bei den Aus­bil­dern für ihre her­vor­ra­gen­de Arbeit. In die­sem Jahr­gang konn­ten ins­ge­samt 18 Absol­ven­ten ihre Aus­bil­dung in ver­kürz­ter Lehr­zeit been­den (soge­nann­te „Tur­bo-Azu­bis“).
Als Ver­tre­ter der Jung­fach­ar­bei­ter bedank­ten sich schließ­lich Phil­ipp Fleisch und Phil­lipp Pfaff beim Unter­neh­men und über­reich­ten Geschen­ke an ihre Aus­bil­der sowie an Dr. Schnell.

Um den Abend gemüt­lich aus­klin­gen zu las­sen, gab es im Anschluss an das offi­zi­el­le  Pro­gramm noch einen Steh­emp­fang mit klei­nem Imbiss.

Zu den erfolgreichen Absolventen gehören:

Tech­ni­sche Aus­zu­bil­den­de
Indus­trie­me­cha­ni­ker
Cha­lom Coo­mee, Mikail Das­ba­si, David Fet­scher (Lob IHK), Phil­ipp Fleisch (Tur­bo-
Azu­bi, Lob IHK & Berufs­schu­le), Dani­el Kauth (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK &
Berufs­schu­le), Kri­schan Kunz (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK, Preis Berufs­schu­le), Mari­us
Lobert (Tur­bo-Azu­bi), Andre­as Moos­mann (Lob IHK), Juli­an Mül­ler (Lob IHK &
Berufs­schu­le), Flo­ri­an Popp (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK & Berufs­schu­le), Flo­ri­an Rapp
(Lob IHK & Berufs­schu­le), Stef­fen Rapp (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK), Nick Rott­ler (Tur­bo-
Azu­bi, Lob Berufs­schu­le), Mari­us San­to­ro (Tur­bo-Azu­bi), Mirel­la Stem­ke (Tur­bo-
Azu­bi, Lob IHK, Preis Berufs­schu­le), Yan­nis Wirth (Preis IHK)

Werk­zeug­me­cha­ni­ker
Jan Aspri­on (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK), Mar­co Dro­bi­na (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK &
Berufs­schu­le), Tom Heiz­mann, Ema­nu­el Her­re, Kevin Kien­in­ger (Tur­bo-Azu­bi, Preis
IHK & Berufs­schu­le), Nico-And­re Kno­bloch, Phil­lipp Pfaff (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK&
Berufs­schu­le), Den­nis Roll­hei­ser (Lob IHK & Berufs­schu­le), Timo Stauss, Lukas
Trei­chel (Tur­bo-Azu­bi, Lob IHK)
Werk­stoff­prü­fer
Jan-Lucas Getz­rei­ter (Tur­bo-Azu­bi)
Tech­ni­scher Pro­dukt­de­si­gner
Sabri­na Hau­er
Kauf­män­ni­sche Aus­zu­bil­den­de
Indus­trie­kauf­man­n/-frau
Mona Banou­ne (Tur­bo-Azu­bi), Deni­se Feh­ren­ba­cher, Lau­ra Kai­ser (Tur­bo-Azu­bi,
Lob IHK), Celi­ne Krau­se (Lob IHK)
Fach­in­for­ma­ti­ker
Kevin Schock (Tur­bo-Azu­bi)

DH-Stu­den­ten
Maschi­nen­bau (Bache­lor of Engi­nee­ring)
Niko­lai Bru­cker, Toni Eben­hoch, Andrej Hein
Tech­ni­cal Manage­ment (Bache­lor of Arts)
Anni­ka Rei­ner
BWL Inter­na­tio­nal Busi­ness (Bache­lor of Arts)
Vanes­sa Hat­tler, Simon Ket­te­rer, Nadi­ne Ull­rich
BWL Indus­trie (Bache­lor of Arts)
Simon Zitz­ler
Wirt­schafts­in­for­ma­tik (Bache­lor of Arts)
Maxi­mi­li­an Sand

Diesen Beitrag teilen …