Kern-Liebers übernimmt Bruker-Spaleck komplett

548

SCHRAMBERG, 17. Okto­ber (pm) – Am 13. Okto­ber hat die Spaleck-Grup­pe aus Bocholt ihre Antei­le an der Bru­ker-Spaleck GmbH in Höhe von 30 Pro­zent an Kern-Lie­bers mit wirt­schaft­li­cher Wir­kung zum 1. Juli ver­kauft. Wie das Unter­neh­men mit­teilt, hält die Kern-Lie­bers Grup­pe nun­mehr 100 Pro­zent der Antei­le an Bru­ker-Spaleck.

Für die Kern-Lie­bers Grup­pe sei die Über­nah­me der rest­li­chen Antei­le ein wich­ti­ger Schritt im Rah­men der stra­te­gi­schen Wei­ter­ent­wick­lung und des Aus­baus der Markt­po­si­ti­on auf dem Gebiet der Spe­zi­al­dräh­te.

Bru­ker-Spaleck hat sich seit der Mehr­heits­über­nah­me durch Kern-Lie­bers zu einem Zulie­fe­rer von Flach­dräh­ten im Bereich Eisen- und Nicht-Eisen-Metal­len und Pho­to­vol­ta­ik-Dräh­ten in Euro­pa und in Chi­na ent­wi­ckelt mit Pro­duk­ti­ons­stät­ten in Bocholt, Schram­berg, Hardt und Tai­cang (Chi­na).

Diesen Beitrag teilen …