- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
11.6 C
Rottweil
Mittwoch, 3. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Kern-Liebers-Ziel: 750 Millionen Umsatz

    Jubilarfeier bei Kern-Liebers / 19 Mitarbeiter wurden für 50, 40 und 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt

    SCHRAMBERG/MARIAZELL (pm) Bei der Jubilarfeier von Kern-Liebers vergangenen Freitag, zu der alle aktiven und ehemaligen Jubilare in die Mühlbachhalle nach Mariazell eingeladen wurden, berichtete der Vorsitzende der Geschäftsführung Dr. Udo Schnell über das Geschäftsjahr und die aktuelle Lage der Unternehmens-Gruppe. Laut Pressemitteilung bedankte er sich für die langjährigen Verdienste der Mitarbeiter beim weiteren Ausbau der hervorragenden Marktposition des Unternehmens. Weriter heißt es:

    Das Ende Juni abgelaufene Geschäftsjahr 2016/17 verlief für die Unternehmensgruppe zufriedenstellend. Mit einem weltweiten Wachstum von  plus zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielte die Gruppe einen Umsatz von 727 Millionen Euro. Die gestiegene Nachfrage nach den Produkten des Konzerns konnte nur aufgrund des hohen Engagements aller Mitarbeiter an allen Standorten gemeistert werden. Zu diesem Umsatzwachstum konnten alle Regionen ihren Teil beitragen, insbesondere die Region China mit plus 30 Prozent und die weiteren asiatischen Länder mit plus 15 Prozent Auch im europäischen Ausland konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr mit plus acht Prozent, in Deutschland mit plus sechs Prozent und im NAFTA-Raum mit plus vier Prozent gesteigert werden.

    Das laufende Geschäftsjahr 2017/18 hatte einen guten Start. Der Umsatz in den ersten fünf Monaten von Juli bis einschließlich November lag mit 307 Millionen Euro sechs Prozent über dem Vorjahr und entsprach damit den Erwartungen, die die Geschäftsführung mit diesem Geschäftsjahr verbunden hatte. Im Gegensatz zum letzten Geschäftsjahr macht sich aktuell eine gewisse Umsatzschwäche im Nafta-Raum, also in den USA und in Mexiko bemerkbar, wogegen die anderen Weltregionen weiterhin Wachstum zeigen.

    „Mit der Gesamtbewertung für das Geschäftsjahr sind wir zwar noch vorsichtig, denken aber, dass wir die 750 Millionen Umsatz-Marke erreichen werden“, so Udo Schnell. Die robuste Weltkonjunktur und die in fast allen Märkten nach wie vor starke Automobilkonjunktur stützt diese Annahme, obwohl sich die großen Länder derzeit in sehr unterschiedlichen Phasen des Konjunkturzyklus befinden. „Diese asynchrone Entwicklung berge die Gefahr einer Abdämpfung der  weltwirtschaftlichen Expansion in sich“, so Udo Schnell. 

    Weitere Investitionen geplant

    Kern-Liebers investiert weiter in die Absicherung  der Zukunft: allein im Geschäftsjahr 2016/17 wurden 82 Millionen Euro investiert und mit einer Investitionsquote von zwölf Prozent erneut ein sehr hohes Niveau erreicht. Hinter diesen Summen stehen Investitionen für neue Produktprojekte, für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Anlagen aber auch für die Erweiterung von Produktionsflächen.

    Weltweit beschäftigt die Kern-Liebers Gruppe Ende November 2017 mit insgesamt etwa 7800 Mitarbeitern etwa 500 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr. In Deutschland sind derzeit etwa 3600 Mitarbeiter für Kern-Liebers tätig. Die Zahl der im Stammwerk auf dem Sulgen Beschäftigten liegt derzeit bei 1480 Mitarbeitern.

    - Anzeige -

    Fachkräfte-Ausbildung

    Um den zukünftigen Bedarf an Fachkräften im Stammwerk in Schramberg abzusichern, hat Kern-Liebers in diesem Jahr die Zahl der Ausbildungsplätze nochmals erhöht. Derzeit bildet  Kern-Liebers am Standort Schramberg insgesamt 136 junge Menschen aus, davon 105 im gewerblichen und 31 im kaufmännischen Bereich. Unter den 136 Auszubildenden befinden sich 29 Familienangehörige unserer Mitarbeiter. Im September hat die Geschäftsleitung 46 junge Menschen begrüßt, die bei Kern-Liebers ihre Ausbildung begonnen haben. Dazu kommen noch drei Azubis bei Carl Haas und ein Azubi bei der Firma Bohnert.

    Diese jungen Menschen haben eine gute Wahl getroffen: im diesjährigen Abschlussjahrgang konnten mehr als die Hälfte der Auszubildenden ihre Ausbildung als sogenannte „Turbo-Azubis“ verkürzen. Trotz dieser zum Teil verkürzten Ausbildungszeiten konnten im Jahrgang insgesamt 25 Belobigungen und 4 Preise verliehen werden. Der Notendurchschnitt im gewerblichen Bereich lag bei 1,4.

    Vor der eigentlichen Ehrung der Jubilare wurde auf die Firmenereignisse der Eintritts-Jahre 1967, 1977 und 1992 der Jubilare eingegangen. Anschließend wurden insgesamt 19 Jubilare geehrt:  ein Jubilar mit einer Dienstzeit von 50 Jahren, sieben Jubilare mit einer Dienstzeit von 40 Jahren und elf Jubilare mit einer Dienstzeit von 25 Jahren. Die Geschäftsführung dankte den Jubilaren auch im Namen der Gesellschafter für die langjährige Loyalität und Verbundenheit zum Unternehmen.

    Betriebsratsvorsitzender Fred Zehnder gratulierte im Namen der Arbeitskollegen und Hans Huber sprach namens der Jubilare den Dank aus. 

    Geehrt wurden für 50-jährige Betriebszugehörigkeit:

    Gerhard Trapp.

    Für 40-jährige Betriebszugehörigkeit:

    - Anzeige -

     Lothar Borho (nicht anwesend), Heinz Düsterhöft, Frank Günter,  Hans Huber,  Mustafa Senel, Uwe Staiger und Abdurrahman Torun.

    Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet wurden:

    Markus Braun, Eduard Deis, Svetlana Gavric, Jan Gomola,  Nico Kimmich (nicht anwesend) und Petra Moosmann.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Hair in Balance Naturfriseur bietet Abhol- und Lieferservice

    Hair in Balance Naturfriseur bietet Abhol- und Lieferservice

    Liebe Kunden, sollten Ihnen Ihre Produkte ausgehen bin ich gerne für Sie da. Melden Sie sich entweder per mail: carola.matt@hair-in-balance.de…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 167
    Trotz Coronavirus arbeiten wir noch, Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre

    Trotz Coronavirus arbeiten wir noch, Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre

    Schwäbische Handwerksqualität seit mehr als 30 Jahre Gerüstbau Bodenlegearbeiten Innenraumgestaltung Vollwärmeschutz Betonsanierung Altbausanierung Dafür steht die Maler- und Gipserwerkstatt Bentele…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 47
    MAIERS JOHANNITERBAD  LIEFERSERVICE  UND MUTTERTAGSSERVICE

    MAIERS JOHANNITERBAD LIEFERSERVICE UND MUTTERTAGSSERVICE

    Wir freuen uns Ihnen liefern zu können! Ab sofort können Sie von Dienstag bis Sonntag telefonisch oder per E-Mail eine…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 380

    Redewendungen aus der Bibel „was ist ein Kaff“?

    Bei Führungen durch die Bibelerlebniswelt in Schramberg-Schönbronn (zur Zeit ausgesetzt) staunen die Besuchergruppen unter anderem bei den Erklärungen im jüdischen Bereich des Religionsraumes über...

    Deißlingen: Entspannung bei Parkplätzen rückt näher

    Deißlingen. Die Verkehrssituation im Bereich der Ortsmitte strapaziert die Nerven der Autofahrer. Bei der Verwaltung häufen sich die Beschwerden über Verkehrsbehinderungen, vor...

    Sanierungsgebiet „Bühlepark“ rund ums ehemalige Krankenhaus kommt

    Die Stadt Schramberg bekommt ein weiteres Sanierungsgebiet. Unter dem Namen „Bühlepark“ soll ein größeres Areal um das ehemalige Krankenhaus aufgewertet werden. In seiner jüngsten...

    Schiltach: Motorradfahrer und Sozia bei Sturz teils schwer verletzt

    Bei einem alleinbeteiligten Sturz mit einem Motorrad haben sich ein 27-jähriger Mann und seine 25 Jahre junge Sozia am frühen Nachmittag des Pfingstmontags zwischen...

    Tennenbronn: Ehrenamtlicher Ortsvorsteher möglich

    Am vergangenen Donnerstag gab der Gemeinderat „grünes Licht“ für den Plan, in Tennenbronn einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher zu wählen. Fachbereichsleiter Uwe Weisser hatte an die...

    Der Richter? Stinksauer. Der Staatsanwalt? Dickköpfig. Der mutmaßliche Drogendealer? Weiterhin frei

    Sind Sie anerkannter Drogendealer? Und bekommen Sie häufig Besuch von der Polizei? Dann sollten Sie künftig immer behaupten, dass bei einer Durchsuchung...

    Ehrenamtstag abgesagt

    Seit dem Jahr 2018 ehrt der Sportkreis Rottweil langjährige und verdiente Trainer sowie Betreuer im Rahmen eines Ehrenamtstages. Heuer war dieser für...

    Autoevent in Schramberg geht in die zweite Runde

    Nachdem MAS-Veranstaltungsservice die Bevölkerung über Pfingsten zum kostenlosen Autokino-Feeling eingeladen hatte, folgen nun die nächsten Highlights zum "Schramberger AutoEvent". Hierüber berichtet Andy Rohr in...

    IHK: Coronakrise wird den Tourismus lange belasten

    Nach einer aktuellen deutschlandweiten Umfrage der IHK-Organisation wird die Tourismusbranche voraussichtlich lange mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. "Trotz erster Lockerungen...

    Coronakrise: Auch Schramberg muss sparen

    SCHRAMBERG  (him) –   Nach mehreren erfreulichen Tagesordnungspunkten hatte Stadtkämmerer Klemens Walter im Gemeinderat eine weniger angenehme Rolle: Die, wie er selbst sagte, des „Spielverderbers“:...
    - Anzeige -