Lars Herzog wurde zum Prokuristen der Firma Maurer & Kaupp ernannt. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Lars Her­zog wur­de zum Pro­ku­ris­ten der Fir­ma Mau­rer & Kaupp. KG mit Sitz in Schram­berg-Wald­mös­sin­gen ernannt. Der 42-Jäh­ri­ge ist laut Pres­se­mit­tei­lung der Fir­ma seit fast zehn Jah­ren im Unter­neh­men tätig und mit Auf­ga­ben der Pro­jekt­lei­tung in den Berei­chen Metall­fas­sa­de, Metall­dach und Dach­ab­dich­tung betraut.

Wir schät­zen sei­ne fach­li­chen Kennt­nis­se und sei­ne mensch­li­chen Fähig­kei­ten. Auf­grund sei­ner Kom­pe­tenz wird Lars Her­zog jetzt Füh­rungs­ver­ant­wor­tung für das Gesamt­un­ter­neh­men Mau­rer & Kaupp über­neh­men“, sagt Cle­mens Mau­rer, Geschäfts­füh­rer der Fir­men­grup­pe Mau­rer.

Der neue Pro­ku­rist hat sein Hand­werk von der Pike auf gelernt. Lars Her­zog hat sei­ne Leh­re als Gas- und Was­ser­in­stal­la­teur bei der Fir­ma Hertkorn in Lau­ter­bach absol­viert und sich bereits damals zum Spe­zia­lis­ten für Blech- und Flach­dach­ar­bei­ten ent­wi­ckelt. Dar­an schloss sich eine Aus­bil­dung zum staat­lich geprüf­ten Bau­tech­ni­ker an, die er mit Erfolg abschloss.

Seit 2007 ist Lars Her­zog bei der Mau­rer Metall­tech­nik­tä­tig, die im Jahr 2013 zur Mau­rer & Kaupp fusio­nier­te. Neben Lars Her­zog hat – eben­falls als Pro­ku­rist – Man­fred Burg­ba­cher wei­ter­hin die Tech­ni­sche Lei­tung der Mau­rer & Kaupp. Die Fir­ma beschäf­tigt ins­ge­samt 30 Mit­ar­bei­ter und ist der Metall- und Blech­spe­zia­list in der Unter­neh­mens­grup­pe Mau­rer.