- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
20.7 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Live-Chat zum Thema Berufs- und Studienwahl

    Mit ihrer aktuellen Kampagne #ZukunftKlarmachen bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) jungen Menschen ein digitales Informations- und Beratungspaket rund um das Thema Berufs- und Studienwahl. Dies teilt die Agentur für Arbeit mit.

    Kein Schulbesuch beziehungsweise ab Mai nur eingeschränkt für Abschlussklassen, wenige Kontakte zu Altersgenossen und keine Berufsberatung der Arbeitsagentur in den Schulen: Viele junge Menschen in Baden-Württemberg beschäftigen sich gerade unter diesen besonderen Umständen mit ihrer beruflichen Zukunft. Was soll ich später einmal werden? Welcher Beruf könnte mir Spaß machen? Welche Ausbildung passt zu mir? Bei all diesen Fragen, kann die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit helfen – auch in Zeiten der Corona-Krise.

    Für Interessierte gibt es ein breites Angebot an Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Ausbildung und Studium. Neu hinzu kommt, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene auch über Soziale Medien interaktiv informieren und beraten lassen können.

    Nach dem Motto „Nutz‘ die Zeit – kümmer‘ Dich um Deine Zukunft“ finden junge Menschen zwischen 15 und 19 Jahren unter #ZukunftKlarmachen auf YouTube, Facebook, Instagram und Co. zum einen Informationen über die Online-Angebote der Berufsberatung. Zum anderen können sie über den BA-YouTube-Kanal in Live-Sendungen per Chat Fragen direkt an Beraterinnen und Berater der BA stellen.

    Fragen auf YouTube stellen

    Am 30. April 2020 startet die erste Live-Sendung der Kampagne #ZukunftKlarmachen auf YouTube. Drei Wochen lang werden dann Beraterinnen und Berater aus der Berufsberatung jeweils donnerstags alle Fragen beantworten, die ihnen Schülerinnen und Schüler im Live-Chat rund um das Thema Ausbildung, Beruf und Studium stellen. Zusätzlich können die Jugendlichen ihre Fragen und Kommentare im Vorfeld zum Live-Stream via Facebook und Instagram formulieren. Die Videos zu den Live-Sendungen werden im Nachgang auf dem YouTube-Kanal der BA eingestellt und sind jederzeit abspielbar. Die Termine der Live-Sendungen sind: 30. April und 7. Mai 2020 von 16 bis 17 Uhr und 14. Mai 2020 von 17 bis 18 Uhr. 

    Und falls nach der Online-Recherche Fragen zu konkreten Ausbildungsplänen offen sind, beispielsweise zu Ausbildungsstellen oder finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten: Die Berufsberaterinnen und Berufsberater in den Arbeitsagenturen sind nach wie vor telefonisch erreichbar (0800 4 555500 gebührenfrei).

    Weitere Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten

    Durch die unterschiedlichen Online-Angebote können sich Jugendliche und junge Erwachsene zu allen wichtigen Themen und Aspekten bei der Berufs- und Studienwahl Informationen und Unterstützung holen:

    - Anzeige -

    –     Unter der Rubrik „Schule, Ausbildung und Studium“ finden sie ein kostenloses und eignungsdiagnostisch fundiertes Erkundungstool. Es hilft dabei, Berufe zu finden, die zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten passen.

    –     Ausführliche Informationen zu über 3.000 einzelnen Berufen bieten www.berufenet.arbeitsagentur.de und das Filmportal www.berufe.tv.

    –     www.dasbringtmichweiter.de/typischich gibt Jugendlichen Ideen und Anregungen, wie sie den Beruf finden können, der am besten zu ihnen passt.

    –     Schülerinnen und Schüler, die einen Haupt- oder einen mittleren Schulabschluss anstreben, finden im Portal www.planet-beruf.de Reportagen, Interviews und Geschichten sowie umfangreiches Material rund um die Themen Ausbildungssuche, Bewerbung und Berufswahl.

    –     Die App AzubiWelt ist in den gängigen App-Stores kostenlos verfügbar. Sie vereint verschiedene Angebote der BA und ermöglicht darüber hinaus die komfortable und personalisierte Suche nach freien Ausbildungsstellen direkt am Smartphone.

    –     Junge Menschen, die vor dem Abitur stehen und eine Hochschulzugangsberechtigung erwerben wollen, finden passende Reportagen, Interviews und Informationen auf www.abi.de sowie auf www.studienwahl.de. Die Studiensuche unterstützt bei der optimalen Auswahl von Studienort und Studienfach: www.arbeitsagentur.de/studiensuche.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Zuverlässige Haushaltshilfe gesucht!

    Zuverlässige Haushaltshilfe gesucht! Als Unterstützung suchen wir für unseren Zwei-Personen-Haushalt in Rottweil (Kernstadt) eine "gute Fee" mit guten Deutschkenntnissen, die…
    Freitag, 24. April 2020
    Aufrufe: 31
    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn - Bürsten- und Korbwaren weiterhin erhältlich

    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn - Bürsten- und Korbwaren weiterhin erhältlich

    Bürsten, Besen und Pinsel in allen Größen für Wohnung und Straße, Halle und Werkstatt, Kleidung und Haustier. Zur Herstellung verwenden…
    Freitag, 3. April 2020
    Aufrufe: 78
    Hair in Balance Naturfriseur bietet Abhol- und Lieferservice

    Hair in Balance Naturfriseur bietet Abhol- und Lieferservice

    Liebe Kunden, sollten Ihnen Ihre Produkte ausgehen bin ich gerne für Sie da. Melden Sie sich entweder per mail: carola.matt@hair-in-balance.de…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 167

    Ehrenamtstag abgesagt

    Seit dem Jahr 2018 ehrt der Sportkreis Rottweil langjährige und verdiente Trainer sowie Betreuer im Rahmen eines Ehrenamtstages. Heuer war dieser für...

    Autoevent in Schramberg geht in die zweite Runde

    Nachdem MAS-Veranstaltungsservice die Bevölkerung über Pfingsten zum kostenlosen Autokino-Feeling eingeladen hatte, folgen nun die nächsten Highlights zum "Schramberger AutoEvent". Hierüber berichtet Andy Rohr in...

    IHK: Coronakrise wird den Tourismus lange belasten

    Nach einer aktuellen deutschlandweiten Umfrage der IHK-Organisation wird die Tourismusbranche voraussichtlich lange mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. "Trotz erster Lockerungen...

    Coronakrise: Auch Schramberg muss sparen

    SCHRAMBERG  (him) –   Nach mehreren erfreulichen Tagesordnungspunkten hatte Stadtkämmerer Klemens Walter im Gemeinderat eine weniger angenehme Rolle: Die, wie er selbst sagte, des „Spielverderbers“:...

    Zwischen Tradition und Neuland – Pfingsten in Auferstehung Christi

    ROTTWEIL - Auf Einlass wartende Menschen, eine mit 50 angemeldeten Gottesdienstbesuchern ausgefüllte Kirche, die sonst ein Vielfaches an Menschen fasst, das sind...

    Brücken im Neckartal wieder passierbar

    ROTTWEIL - Die Schindelbrücke bei der Neckarburg ist wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Die schadhafte Brücke wurde technisch auf ihre Tragfähigkeit...

    Paradiesplatz in Schramberg: Verkehrsinsel verschwindet

    Die Bauarbeiten am Paradiesplatz in Schramberg nehmen langsam Fahrt auf. Am Dienstagmorgen hat eine Baufirma begonnen, die Pflastersteine der Verkehrsinsel auf dem Platz abzubaggern. In...

    Tourist-Information Rottweil weitet Öffnungszeiten aus

    ROTTWEIL - Die Tourist-Information der Stadt Rottweil ist seit Mitte Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie galten jedoch eingeschränkte...

    Häftlinge verewigten sich im Schwarzen Tor

    ROTTWEIL - Das Stadtmuseum zeigt derzeit ein besonderes Originalteil des Schwarzen Tors: Im kleinen Schaufenster ist ein Fenstersims ausgestellt, in das Häftlinge...

    Pfingsten in der Pelagiuskirche

    ROTTWEIL - Unter der strikter Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln feierte die Pelagiusgemeinde das Hochfest an Pfingsten. Pfarrer Thomas Böbel begrüßte die zum...
    - Anzeige -