Logistikinnovationen im Mittelpunkt

REGION (pm) — In Kooperation zwischen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Villingen-Schwenningen und der Hochschule Furtwangen (HFU) findet am 22. September der zweite Logistik-Kongress Südwest statt.

Unter dem Motto „Logistikinnovationen: Trends, Transfer, Technologien“ bietet der Kongress Unternehmenslenkern, Führungskräften und Logistikexperten am Campus der DHBW und HFU ein Forum zum Austausch von innovativen Lösungsansätzen und Best Practice Beispielen. In einem der Vorträge am Vormittag wird beispielsweise der Weg zum selbstfahrenden Nutzfahrzeug erörtert.

In den Sessions am Nachmittag können sich die Besucher unter anderem über die Potenziale der Informationstechnologie in der Logistik oder den Megatrend Industrie 4.0 informieren und mit den Experten diskutieren. Interessierte können unter www.logikon-suedwest.dedas Programm einsehen und sich anmelden. Weitere Auskünfte erteilt IHK-Projektleiter Martin Schmidt unter Telefon: 07721 922 207 bzw. per E-Mail: martin.schmidt@vs.ihk.de.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de