Steffi Knebel und Matz Kastning als Playmobilfiguren im Video…. Foto: him

SCHRAMBERG  –  Es geht vor­an für Stef­fi Kne­bel und Mat­thi­as Kast­ning. Mit ihrer Schram­ber­ger Fir­ma Audio­tex­tour holen sie einen Auf­trag nach dem ande­ren und inzwi­schen auch Prei­se für inno­va­ti­ve Fir­men und neue Ide­en.

Begon­nen hat­te es vor drei Jah­ren mit dem Rott­wei­ler Test­turm, für den die bei­den eine auf dem Smart­pho­ne abhör­ba­re Tour ent­wi­ckel­ten und den bei­den Audio­gui­de-Tou­ren für Kin­der und Jugend­li­che in Schram­berg. Es kam eine Tour durchs Klos­ter Hei­li­gen­bronn hin­zu. In die­sem Som­mer wol­len sie noch zwei Audio­gui­des  für Schram­berg und Umge­bung vor­stel­len.

Mit einer neu­en Idee haben es die bei­den in das Aus­wahl­fi­na­le eines För­der­pro­gramms der Euro­päi­schen Uni­on geschafft. Anfang April wer­den sie in Wien sich mit ande­ren jun­gen Fir­men­grün­dern aus der EU um die wei­te­re För­de­rung bei der Pro­dukt­ent­wick­lung ihrer „Sound­blurbs“  bewer­ben.

…und so im Ori­gi­nal: Matz Kast­ning und Stef­fi Kne­bel arbei­ten an ihrem Audio­gui­de.
Archiv Foto: him

Mit die­ser Idee vom „Klap­pen­text-Trai­ler zum Hören“ für Bücher hat­ten sie bei einem ande­ren Wett­be­werb für Furo­re gesorgt. Denn bei den Sound­blurbs wer­den nicht ein­fach Inhalts­an­ga­ben  für Bücher vor­ge­le­sen, viel­mehr kom­men die im Buch han­deln­den Per­so­nen in Form eines Mini-Hör­spiels selbst zu Wort.

Bei der „Ide­en­tan­ke“ der Medi­en- und Film­ge­sell­schaft Baden-Würt­tem­berg  (MFG) für Start-ups hat­ten sie es ganz nach vor­ne geschafft. Von da ging es wei­ter in die Sand­kis­te, bes­ser „sand­box“, erzählt Matz Kast­ning: „Mit die­ser Idee, sind wir auch in das För­der­pro­gramm ‚Sand­box‘ der Hoch­schu­le für Medi­en Stutt­gart, der Acce­le­ra­tor für Grün­dun­gen aus der Krea­tiv­wirt­schaft, auf­ge­nom­men wor­den.” 

Die Hoch­schu­le  unter­stützt im Rah­men eines EU-Pro­jek­tes in Baden-Würt­tem­berg Krea­ti­ve bei der Ent­wick­lung ihrer Ide­en. Für das Wie­ner Fina­le haben die bei­den sich inten­siv vor­be­rei­tet und schon ein Video gefer­tigt. Auf You­Tube erläu­tern die bei­den als Play­mo­bil-Figu­ren ihre Idee. https://www.youtube.com/watch?v=sKq90Ztv5yw

Dass es nicht leicht sein wird, in Wien ganz vor­ne zu lan­den, scheint klar: „Aus jedem Land wer­den drei Teams nomi­niert und wir sind für Deutsch­land am Start“, berich­ten Kast­ning und Kne­bel. Die Kon­kur­renz an Krea­ti­ven ist also groß. Wir drü­cken die Dau­men.

Mehr zur Agen­tur auch unter: www.audiotextour.de