Netzbauer bezieht Standort in Deißlingen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Deißlingen. Der Netzbauer Omexon wird ein bereits bestehendes Industriegebäude in Deißlingen-Mittelhardt beziehen. Das gab der Immobilienvermittler Logivest am Dienstag bekannt.

Demnach hat die Logivest in Deißlingen rund 1900 Quadratmeter Lager-, 400 Quadratmeter Büro- sowie rund 1900 Quadratmeter Stellfläche für PKWs und LKWs an die Omexom GA Süd GmbH vermittelt. Eigentümer und Vermieter des Neubaus in Auf Mittelhardt 20 sei eine Privatperson, heißt es in einer Pressemitteilung des Immobilienvermittlers.

Der überregionale Netzbauer wolle expandieren und sei auf der Suche nach einer größeren Lagerfläche gewesen. Gleich um die Ecke wurde das Unternehmen fündig: Keine zehn Kilometer vom jetzigen Standort in Trossingen entfernt, konnte die Logivest der Omexom einen Neubau anbieten, der laut Mitteilung perfekt den Anforderungen des Infrastruktur-Spezialisten entspreche.

„Die Immobilie besticht nicht nur durch die unmittelbare Nähe zur Bundesautobahn A81, sondern auch durch die moderne, aufgrund vieler Fenster sehr helle Lagerhalle, die beidseitig befahrbar und komplett durchfahrbar ist. Zudem bietet das Gelände eine große Freifläche – gleichermaßen für das Abstellen von Fahrzeugen wie auch für die Lagerung großer Kabeltrommeln“, so Ingo Volk, Head of Industrial & Logistics Letting bei der Logivest Stuttgart. Die Andienung erfolgt über vier große ebenerdige Sektionaltore.

Der Bezug der Immobilie ist für das dritte Quartal 2023 geplant.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Überwiegend bewölkt
7.4 ° C
8.9 °
6.3 °
63 %
2.5kmh
69 %
So
6 °
Mo
7 °
Di
4 °
Mi
5 °
Do
7 °