- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
15.9 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    OB Herzog besucht JöWe auf der Fakuma in Friedrichshafen

    SCHRAMBERG, 21. Oktober (pm) – Das Schramberger Unternehmen JöWe Laserbearbeitung präsentierte sich auf der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung (Fakuma) in Friedrichshafen. OB Thomas Herzog hat gemeinsam mit Schrambergs neuem Wirtschaftsförderer Manfred Jungbeck das Unternehmen dort besucht, wie die Stadt in einer Pressemitteilung berichtet.

    - Anzeige -

    Das 1991 im Gewerbepark H.A.U. gegründete Unternehmen, das nun genau vor zehn Jahren auf den Sulgen umsiedelte, beschäftigt mittlerweile 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit je nach Bedarf ergänzenden Aushilfskräften. Während zu Beginn der Gründung die Uhrenbeschriftung im Vordergrund stand, werden heute vielfältige Materialien wie Metalle, Kunststoffe, Keramik, Glas, Filz, Holz und viele mehr beschriftet. Der Kundenkreis bewegt sich überwiegend im regionalen Raum, aber auch in Slowenien, Ungarn und der Schweiz.
    Oberbürgermeister Thomas Herzog und der Wirtschaftsbeauftragte Manfred Jungbeck konnten sich bei ihrem Messebesuch von der Flexibilität in der Bearbeitung und der Produktpräzision überzeugen. Sybille Weißer erläuterte beispielhaft, dass auf durchsichtigem Kunststoffmaterial entsprechend der Wellenlänge und der Fokussierung des Lasers das Schriftergebnis auf oder in dem Produkt beeinflusst werden kann. Hierzu ist das Beschriftungsfeld in großen Flächen bearbeitbar. Lediglich das Produktgewicht bildet die Grenze der Bearbeitung.
    Angesichts dieses Knowhows war es für die JöWe Laserbearbeiter einfach, Oberbürgermeister Thomas Herzog und dem Wirtschaftsbeauftragten Manfred Jungbeck neue Namensschilder mit Magnethalterung passend für jedes Sakko zu überreichen.

    Herzog war beeindruckt von der Vielfalt der Produktbearbeitung sowie der professionellen Standpräsentation des Schramberger Unternehmens und wünschte den Geschäftsführern Sibylle und Wilhelm Weißer erfolgreiche Geschäfte auf der Fakuma.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend