- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
8.9 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Pflanzengrosshandel Schlenker investiert in zukuntsweisende Speicheranlage

    DEISSLINGEN (spr) – Pflanzen benötigen Sonne und Wärme zum Wachsen. Viel Sonne. Und viel Wärme. Das kostet Energie. Viel Energie. Im Falle des Pflanzengrosshandels Schlenker Qualitätspflanzen mit angeschlossener Produktionsgärtnerei unter anderem 250.000 Kilowattstunden Strom im Jahr. Deshalb hat der Geschäftsführer der Produktion Matthieu Duclaux eine zukunftsweisende Anlage installieren lassen, um die Ökobilanz des Betriebs weiter zu verbessern und Kosten zu senken: Eine Photovoltaikanlage mit 180 kWpeak kombinierte er mit einem Speicherakku, der 102 Kilowattstunden nutzbare Kapazität aufweist.

    Jeder kennt die riesige, drei Hektar große Anlage zwischen Autobahn und Staatsbahnhof. In den weitläufigen Gewächshäusern reifen übers Jahr Millionen von Pflanzen heran, die Fachhändler in Deisslingen einkaufen, um sie in ihren Geschäften und Märkten im gesamten Südwesten sowie in den Grenzregionen der Schweiz und Österreichs an Endkunden abzugeben. Mit vergleichsweise gut isolierten Gewächshäusern, einem 900KW Pelletsofen und der Nahwärmeversorgung durch einen benachbarten Energiehof liegt Schlenker Qualitätspflanzen ökologisch bereits weit vorne – mit der neuen Anlage setzt man Maßstäbe.

    „Ökologie und Ökonomie sind überhaupt keine Gegensätze, im Gegenteil. Selbst wenn die Energiepreise nur langsam steigen, wird sich die Investition in weniger als zehn Jahren rechnen“, berichtet der Unternehmer. „Wir gehen davon aus, dass Energie spürbar teurer werden wird“, ergänzt Gerold Braun, Prokurist der Volksbank Deisslingen, die die Investition im deutlich sechsstelligen Bereich finanziert. Die Genossenschaftsbanker setzen selber in ihrer Hauptstelle auf eine vergleichbare, wenn auch deutlich kleinere Lösung aus Photovoltaik und Speicher und machen gute Erfahrungen damit.

    Im Rahmen der Beratung wurde das Einsparpotenzial durch die Kombianlage identifiziert: Der Stromverbrauch selber für die Pumpen der Heizung und Bewässerung, Kulturenbeleuchtung, Klimaregelung oder die Topfmaschinen lässt sich kaum noch minimieren – die Lösung lautete daher, den Strom selbst zu produzieren und möglichst viel davon selbst zu verbrauchen, da es für die 2015 ans Netz gegangene Anlage nur noch eine geringe Einspeisevergütung gibt. So kam der Akkuspeicher ins Spiel: „Hier gibt es unterschiedliche Förderprogramme mit verbilligten Zinsen oder Tilgungszuschuss, die helfen, die Amortisationszeit zu senken“ so Braun.

    In sonnigen Jahren wird die Anlage bis zu 200.000 Kilowattstunden Strom liefern, bei viel Schnee und Nebel auch mal weniger, in jedem Fall verbessert sich die Kostenstruktur, wenn möglichst viel Strom direkt verbraucht wird. Aktuell läuft die Optimierungsphase. Die Steuerung, wann direkt verbraucht, wann wie viel Energie in den Speicher geht und wann aus dem Speicher entnommen wird, bedarf der Feinabstimmung. Und wenn hier auch noch Zeit benötigt wird freut sich Duclaux über einen weiteren Vorteil: Durch den Speicher erhöht sich die Ausfallsicherheit. Ein Stromausfall im Winter, man kann es sich vorstellen, würde die Pflanzen schnell erfrieren lassen. Zwar verfügt man über ein Notstromaggregat, dieses hatte aber nur einen Teil der Gewächshausfläche abgesichert. Jetzt kann das Notstromaggregat in Kombination mit der PV-Anlage und Speicher die gesamte Fläche bedienen

    Kosten senken, Nachhaltigkeit verbessern, Betriebssicherheit erhöhen: Für Matthieu Duclaux stellt die Investition einen wichtigen Schritt zur Zukunftsfähigkeit des Betriebs dar, denn neben der Effizienzsteigerung „fragen Kunden durchaus nach, wie nachhaltig die Pflanzen erzeugt werden.“ Gerold Braun hofft, dass weitere Unternehmen die Vorteile kombinierter PV- und Speicherlösungen erkennen, zumal derzeit historisch günstige Konditionen verfügbar sind. „Vor allem wenn Erzeugungs- und Verbrauchskurven relativ parallel laufen winken hohe Einsparungen.“ Es mache keinen Sinn, über die stetig steigende EEG-Zulage zu lamentieren, „man muss sie nutzen.“ Kombiniert mit entsprechenden Förderprogrammen, die Braun stets im Auge behält, winkt gleichermaßen ökologischer und ökonomischer Gewinn.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...

    Solibrotaktion 2020 bringt insgesamt 1000 Euro

    Auch dieses Jahr hat die Firma Brantner Bäck die Solibrotaktion des Katholischen Deutschen Frauenbundes Schramberg unterstützt und während der Fastenzeit ein besonderes Brot gebacken....
    - Anzeige -