- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
15.4 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

    IHK informiert über Gefährdungsbeurteilung: Nutzen für Unternehmen und Mitarbeiter

    Etwa 100 Interessenten aus der Wirtschaft begrüßte Anne Spreitzer, Projektleiterin Gesundheitswirtschaft, in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, zum Thema „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz“. Sie hob laut Pressemitteilung der IHK hervor, „wie wichtig zur Erhaltung der Arbeitskraft der Arbeitnehmer Schlüsselfaktoren, wie die Gestaltung der Arbeitsumgebung und des Arbeitsumfeldes sind“.

    Ulrike Haller und Dagmar Veigel von den Regierungspräsidien Freiburg und Stuttgart informierten über die rechtskonforme Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes. Dargelegt wurde, was aus Sicht der Gewerbeaufsicht bei Betriebsbesuchen erwartet wird. „Die Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen überprüft die Gewerbeaufsicht. Es geht um die Änderung von Verhältnissen und nicht um eine Verhaltensänderung“, so Haller.

    Der entsprechende Paragraf des Arbeitsschutzgesetzes richtet sich an den Arbeitgeber, der die Aufgabe hat, die Maßnahmen des Arbeitsschutzes ganzheitlich zu erstellen, zu sichern und zu verbessern. Die psychische Belastung ist in einem internationalen Standard, geregelt. Vier Merkmale möglicher Belastungsfaktoren – Arbeitsinhalt, Arbeitsumfeld, Arbeitsorganisation und soziale Beziehungen – sind dabei besonders bedeutsam. Haller weist darauf hin, „dass die Integration der psychischen Belastung in die Gefährdungsbeurteilung ein wichtiger Punkt der gelebten Unternehmenskultur sein sollte“.

    Gertrud Schlecht stellte in ihrem Vortrag das international tätige Unternehmen Marquardt GmbH in Rietheim-Weilheim vor. Ihr war wichtig: „Vorurteilsfrei zu sein, das heißt zu Beginn der psychischen Gefährdungsbeurteilung wertneutral die Stelle vor Augen haben und nicht einzelne Mitarbeiter.“ Deshalb werden im gesamten Unternehmen die Maßnahmen der Gefährdungsbeurteilung durchgeführt.

    Dr. Olaf Otto, Arbeitsmediziner und Geschäftsführer der Präventic GmbH aus Starzach, betreut 150 Mittelständler. Sein Ansatz bei der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in Unternehmen beinhaltet ein mehrstufiges Vorgehen unter Berücksichtigung überschaubarer Kundenressourcen. Standardisierte Abläufe wie Mitarbeiterbefragungen, Berichte und Workshops bilden das Gerüst. Daraus entstehen die Maßnahmenplanung und -umsetzung in der Praxis. Sein Fazit: „Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz muss einen spürbaren Nutzen für den Mitarbeiter und für das Unternehmen haben.“

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Liebe Handwerker/innen, stellt Sie Ihre Auftragslage jetzt in der Krise vor Herausforderungen? So wenig Aufträge wie lange nicht? Dann ist…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 71
    SCHNELLE-LECKERE UND GESUNDE KÜCHE FÜR ZUHAUSE

    SCHNELLE-LECKERE UND GESUNDE KÜCHE FÜR ZUHAUSE

    Wir sind für euch von Montag bis Samstag von 9.00 - 18.00 Uhr da. Ab sofort haben wir in unserem…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 121

    Dicht- und Klebstoffe bequem online bestellen!

    Wir bieten für Privatkunden und Gewerbetreibende: -Profiprodukte zum Großhandelspreis -einzigartige Farbauswahl -Dicht- und Klebstoffe für alle Anwendungen -Silikon, PU/Hybrid, Acryl,…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 40

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...
    - Anzeige -