Roland Aicheler ist neuer Geschäftsführer der Beruflichen Bildungsstätte in Tuttlingen (BBT)

Tuttlingen. Als Nachfolger von Herbert Baar hat Roland Aicheler (54) die Leitung der Beruflichen Bildungsstätte zum 1. Juni 2019 übernommen. Als gelernter Bankkaufmann und mit einem betriebswirtschaftlichen Studium im Bereich Rechnungswesen / Finanzwesen sowie über 23 Jahren Praxiserfahrung in der Industrie in verschiedenen leitenden Positionen bringt er die Erfahrungen aus vielen Unternehmensbereichen mit. Diese vielfältigen Kompetenzen wird er nun in seiner Arbeit in der BBT einbringen, heißt es in einer Pressemitteilung.

- Anzeige -

Die gemeinschaftliche Bildungseinrichtung der Handwerkskammer Konstanz und der IHK-Schwarzwald-Baar-Heuberg hat sich mit ihrem Weiterbildungsangebot im gewerblich-technischen Bereich zum führenden und erfolgreichen Bildungsanbieter in der Region entwickelt. Für die Bildungsbereiche Metall, Chirurgie und KFZ nimmt die BBT einen besonderen Stellenwert ein und bietet ein mit hohen Standards ausgerichtetes Angebot.

Die Berufserfahrung in vielen Unternehmensbereichen kann Roland Aicheler hier sehr gut einbringen. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die Zukunftsausrichtung der Bildungseinrichtung. Neben einem gut organisierten operativen Geschäft, stehen in der nächsten Zeit die Modernisierung der Bildungsstätte hinsichtlich des Angebotes für Weiterbildung, Qualifizierung, Ausbildung und den entsprechenden Rahmenbedingungen auf dem Programm. Ebenso wird die Modernisierung des Hauses sowie deren Ausstattung ein wichtiges Ziel sein. Aktuelle Anforderungen hinsichtlich der Entwicklungen in der Wirtschaft und im Handwerk sind die Basis für die Ausrichtung der Bildungsstätte. Strategisch muss Bewährtes erhalten bleiben aber dennoch mit Offenheit für Veränderungen um für die Zukunft im Bildungswesen auf dem neuesten Stand zu sein.