Saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zum Stichtag Mitte Januar waren insgesamt 9378 Männer und Frauen ohne Beschäftigung, 566 Personen mehr als im Dezember. Ein Anstieg der Arbeitslosigkeit in dieser Größenordnung bewege sich im jahreszeitlich üblichen Rahmen, so die Agentur für Arbeit in einer Pressemitteilung. Kündigungen, auslaufende Arbeitsverträge zum Jahresende und Witterungsbedingungen wirkten sich hier aus. Im Vergleich zum Vorjahresmonat seien dagegen 2705 Arbeitslose weniger gemeldet. Die Arbeitslosenquote liege aktuell bei 3,3 Prozent (plus 0,2 Prozentpunkte).

Die Unternehmen aus dem Agenturbezirk informierten im Januar über 1507 offene Stellenangebote. Von den Angeboten richteten sich über zwei Drittel an Fachkräfte und Experten (1048) und ein Drittel an Helfer (459). Die Hälfte der Arbeitslosen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg habe jedoch keine abgeschlossene Berufsausbildung (4668 Personen). Infolgedessen kämen für sie in der Regel nur Tätigkeiten mit geringem Anforderungsniveau in Frage.

Qualifizierte  sind gefragt

„Digitalisierung, der Umstieg von Verbrennungs- auf Elektromotoren und Klimaschutz verändern die Anforderungen an bestehende und zukünftige Berufsbilder. Es ist deshalb wichtig, die eigene Qualifikation auf den Prüfstand zu stellen und Fachwissen sowie berufliche Kenntnisse aktuell zu halten. Dies gilt sowohl während der Arbeitslosigkeit, als auch im Beschäftigungsverhältnis“, rät Sylvia Scholz, Chefin der Agentur für Arbeit Rottweil – Villingen-Schwenningen.

„Die Agentur für Arbeit bietet umfassende Beratung bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten und finanzielle Unterstützung. Die Betriebe in unserer Region signalisieren zunehmend den Mangel an gut qualifizierten Fachkräften. Zeitgemäßes Fachwissen ist der Schlüssel für eine stabile Integration in den Arbeitsmarkt.“

Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in den Landkreisen

Im Landkreis Tuttlingen wurden im Januar 2791 Arbeitslose gezählt, 191 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg dort gegenüber Dezember um zwei Zehntel auf 3,4 Prozent. Im Kreis Rottweil stieg die Zahl der Arbeitslosen um 139 auf 2122 Personen. Die Quote nahm um zwei Zehntel auf 2,6 Prozent zu. Im Schwarzwald-Baar-Kreis gab es einen Anstieg mit plus 236 auf 4465 Arbeitslose. Die Quote kletterte ebenfalls um zwei Zehntel auf aktuell 3,7 Prozent.

 

Entwicklung nach Rechtskreisen

Nach Rechtskreisen ergibt sich folgendes Bild: 4868 Arbeitslose (Anteil 51,9 Prozent) werden von der Agentur für Arbeit betreut (Rechtskreis SGB III), und 4510 Arbeitslose (Anteil 48,1 Prozent) von den Jobcentern.

In der Arbeitslosenversicherung (Rechtskreis SGB III) verteilen sich die Arbeitslosen wie folgt auf die Landkreise: 1280 Personen im Kreis Rottweil, 2207 Personen im Schwarzwald-Baar-Kreis und 1381 im Kreis Tuttlingen. In der Grundsicherung (Rechtskreis SGB II) wurden 842 Arbeitslose im Kreis Rottweil, 2258 im Schwarzwald-Baar-Kreis und 1410 Arbeitslose im Landkreis Tuttlingen betreut.

 Stellenmarkt

Die Unternehmen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg meldeten im Berichtszeitraum bis Mitte Januar 1507 neue Stellenangebote. Insgesamt sind damit 5413 zu besetzende Stellen im Bestand. Die größte Zahl an neu gemeldeten Stellen im Januar nach Berufsfeldern: Metallbearbeitung: 214, Maschinenbau- und Betriebstechnik: 191, Lagerwirtschaft, Post, Zustellung, Güterumschlag: 116, Verkauf: 77, Metallbau und Schweißtechnik: 66 und Elektrotechnik: 61.

 Kurzarbeit

Im Januar wurde von 169 Betrieben für 1226 Personen konjunkturelle Kurzarbeit angezeigt (Dezember: 213 Anzeigen für 2875 Personen). Aktuelle Daten zur tatsächlichen Inanspruchnahme stehen bis Juli zur Verfügung: Demnach haben im Juli 1.000 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt und mit der Agentur für Arbeit abgerechnet. Es befanden sich 6425 Arbeitnehmer in Kurzarbeit (Juni: 1561 Betriebe, 9985 Kurzarbeiter). Die Kurzarbeiter-Quote lag im Juli bei 3 Prozent (Juni: 4,7 Prozent).

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
7.7 ° C
8.9 °
6.7 °
100 %
8.3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
7 °
Mo
7 °