- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....
- Anzeige -
18.9 C
Rottweil
Mittwoch, 12. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Sandsteinwerk Roth: Hart an der Grenze

    Der Bundestagsabgeordnete Volker Kauder auf Besuch

    SCHRAMBERG – Dunningen oder Schramberg? Das war die Frage beim Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Kauder im Sandsteinbruch der Familie Roth an der Seedorfer Straße. Unmittelbar an der Gemarkungsgrenze liegt der Steinmetzbetrieb Roth – und zwar auf der Schramberger Seite. Deshalb waren neben den CDU-Ortsvorsitzenden aus Dunningen Dennis Mauch und Bernhard Niebel, der Schramberger Oberbürgermeister Thomas Herzog und Wirtschaftsförderer Manfred Jungbeck gekommen, um sich über das Sandsteinwerk informieren zu lassen.

    Michael Roth (Mitte) zeigt den besuchern den Steinbruch. Fotos: him
    - Anzeige -

    Den Familienbetrieb mit einem Dutzend Mitarbeitern leitet Michael Roth. Er zeigte Kauder und den andren Gästen zunächst den Steinbruch. Vielen war das Ausmaß der Grube  unbekannt, auch OB Herzog war noch nie hier gewesen, wie er bekannte.

    Im Steinbruch

    An vielen historischen Gebäuden werde bei Restaurierungsarbeiten der Schramberger Sandstein wegen seiner hohen Qualität eingesetzt, berichtete Roth seinen Besuchern. Verwendet werde der Sandstein aber auch für Brunnentröge, Skulpturen oder Treppen.

    Anschließend zeigte Roth in der Halle die Maschinen, mit denen aus den riesigen Sandsteinblöcken Quader, Platten und andere Formen gesägt oder gespalten werden. „Das ist immer noch eine sehr harte Arbeit“, erklärte er, trotz aller Maschinenunterstützung.

    Ein Bild für die Presse. Kauder schlägt zu.

    Vielleicht sei das auch eine Erklärung dafür, dass es im Steinmetzhandwerk am Nachwuchs und Fachkräften fehlt. Danach hatte der Wirtschaftsförderer der Stadt Schramberg, Manfred Jungbeck, gefragt. Sein Unternehmen stehe zwar noch „ganz gut da“, so Roth. Aber es werde schwieriger, Lehrlinge zu finden. Wohl auch, weil der Fachunterricht in Freiburg stattfinde. Deshalb baut Roth auf  den eigenen Nachwuchs: Ein Sohn arbeite bereits im Betrieb. Der andere sei in Freiburg beim Münster beschäftigt und komme wohl eines Tages auch in die Firma.

    Harte Arbeit

    Bei einem kleinen Imbiss lobte Kauder die Arbeit des Unternehmens und tauschten sich die Besucher über wirtschaftspolitische Themen aus, bevor der Abgeordnete zu seinem nächsten Termin auf der Sommertour weiter eilte.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend