- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
11.1 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Soforthilfe auf breiterer Basis: Bundesprogramm Corona ergänzt Landesprogramm

    IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd: Wichtiges Element zur Zukunftssicherung kleiner Unternehmen und des Mittelstandes

    -

    Nach dem aktuellen Stand (9. April 2020) wird das Soforthilfeprogramm Corona des Bundes am Dienstag nach Ostern anlaufen. Dieses sei in den vergangenen Tagen mit dem Zuschussprogramm des Landes Baden-Württemberg eng verzahnt worden, so dass sich beide Antragswege nun optimal ergänzen, heißt es in einer Pressemitteilung der IHK. Und weiter:

    „Die Programme wurden in einem gemeinsamen Kraftakt an den Start gebracht. Beide Programme zusammen sind ein wichtiges Element zur Zukunftssicherung kleiner Unternehmen, von Soloselbstständigen und des Mittelstandes“, sagt Birgit Hakenjos-Boyd, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Betriebe, die aufgrund der Coronakrise in Liquiditätsschwierigkeiten sind oder kommen werden, sollten dieses Angebot in Anspruch nehmen – sofern sie nicht bereits den maximalen Zuschuss im Landesprogramm beantragt haben. Die Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden.

    Durch das neue Bundesprogramm gibt es folgende wichtige Änderungen. Antragsberechtige Unternehmen bis zehn Mitarbeiter können nun ausschließlich über das Bundesprogramm beantragen, Unternehmen von elf bis 50 Mitarbeiter nutzen ausschließlich das Landesprogramm.

    Dies geschieht durch zwei verschiedene Antragsformulare. In beiden Fällen übernehmen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern die Plausibilitätskontrolle und leiten die Anträge dann zur abschließenden Bearbeitung an die L-Bank weiter. Bislang haben die Kammern im Land binnen einer Woche fast 200.000 Anträge geprüft und an die L-Bank weitergegeben.

    „Bereits gestellte Anträge bleiben von den neuen Regelungen unberührt. Es besteht die Möglichkeit der Aufstockung auf die maximale Zuschusshöhe, wenn diese noch nicht beim ersten Antrag ausgeschöpft worden ist. Beispielsweise muss sich für einen erneuten Antrag auch die Höhe des Liquiditätsengpasses geändert haben“, sagt IHK-Justiziar Wolf-Dieter Bauer. „Dennoch muss beachtet werden: Bei der Kombination beider Programme darf der jeweilige Maximalbetrag nicht überschritten werden. So darf beispielsweise ein Soloselbstständiger, der bereits 9000 Euro beantragt hat, keinen weiteren Antrag mehr stellen.“

    - Anzeige -

    Neu ist auch, dass die landwirtschaftlichen Betriebe antragsberechtigt sind. Die abschließende Frist zur Antragstellung in beiden Fällen ist 31. Mai 2020.

    Die Antragsformulare sind abrufbar über die Internetseite des Wirtschaftsministeriums (www.wm.baden-wuerttemberg.de) beziehungsweise über die Webseite der IHK unter www.ihk-sbh.de. Nach Ausfüllen der unterschriebenen Anträge müssen diese vom Antragsteller eingescannt und über die Internetseite www.bw-soforthilfe.dehochgeladen werden. Dort kann es zu Anfang aufgrund des erhöhten Aufkommens zu Verzögerungen beim Aufruf der Seite kommen.

    „In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg könnten rund 21.000 Betriebe im Falle eines Liquiditätsengpasses von dem bereits existierenden Zuschussprogramm beziehungsweise von dem KfW-Schnellkredit Gebrauch machen, sofern sie die vorgegebenen Kriterien erfüllen“, so Wolf-Dieter Bauer. Nähere Informationen zum Schnellkredit sind abrufbar unter www.ihk-sbh.de/corona.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde...
    - Advertisement -

    Weitere MeldungenAKTUELL
    Aktuell auf NRWZ.de

    - Anzeige -