„Sound-Blurbs“ auf der Buchmesse

„Sound-Blurbs“ auf der Buchmesse

Mit der „Ideentanke“ bringt die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg  (MFG) fünf Start-ups aus dem Südwesten auf die Frankfurter Buchmesse. Darunter sind auch die beiden Schramberger Steffi Knebel und Matz Kastning und ihre Firma AudiotexTour.

Die beiden werden sich und ihre „Sound Blurbs“  im Oktober am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand präsentieren. Der Stand  biete „den Ideentanke-Gewinnern eine Plattform am Ort des Geschehens, wenn es um Buchmarkt und Verlagswesen geht“, so Ines Goldberg von der MFG. 

Der Buchmarkt sei im Umbruch. „Hier können Lösungen aus anderen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft helfen“, glaubt Ester Petri, ebenfalls von der  MFG Baden-Württemberg.

Bei einem Wettbewerb der MFG und ihren Partnern haben die beiden Schramberger mit den „Sound-Blurbs“ die Jury überzeugt: Das sind „Klappentext-Trailer zum Hören“, die potenzielle Leser ansprechen. Dabei wird nicht einfach der Klappentext vertont, vielmehr kommen die im Buch handelnden Personen in Form eines Mini-Hörspiels selbst zu Wort. Die hinterlegten Soundfiles können Buchinteressierte per Handy, Buchladen-Hörstation oder im Webshop über den ISBN-Code abrufen.  Nun haben die beiden Kreativen von Audiotours die Chance, im Herbst auf der Buchmesse interessierte Verlage zu finden. 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 25. Juni 2018 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/wirtschaft/sound-blurbs-auf-der-buchmesse/206421