Um für mehr Unter­neh­mer­tum in Baden-Würt­tem­berg zu wer­ben, führt die Initia­ti­ve für Exis­tenz­grün­dun­gen und Unter­neh­mens­nach­fol­ge (ifex) des Minis­te­ri­ums für Wirt­schaft, Arbeit und Woh­nungs­bau bereits seit dem Jahr 2013 die lan­des­wei­te Wett­be­werbs­rei­he „Ele­va­tor Pitch BW“ durch. Dar­über infor­miert die IHK:

Dabei wer­den mit dem „Start-up BW Ele­va­tor Pitch“ alle Akti­vi­tä­ten der Lan­des­re­gie­rung zur För­de­rung von Exis­tenz­grün­dun­gen im Land gebün­delt.

Die fünf­te Wett­be­werbs­run­de des belieb­ten und bekann­ten Ver­an­stal­tungs­for­mats tourt seit Novem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res wie­der durch das Land und bie­tet Grün­dungs­wil­li­gen sowie Grün­de­rin­nen und Grün­dern eine attrak­ti­ve Platt­form, um ihre Geschäfts­idee vor einer regio­na­len Jury und einem Publi­kum aus regio­na­len Insti­tu­tio­nen, poten­zi­el­len Inves­to­ren, Geschäfts­part­nern und Kun­den zu prä­sen­tie­ren.

Der Regio­nal Cup fin­det am 21. März in den Räu­men der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg statt. Der Pitch in Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen ist der ach­te regio­na­le Vor­ent­scheid der fünf­ten Wett­be­werbs­run­de. Für die drei bes­ten Teams win­ken attrak­ti­ve Geld­prei­se.

„Die Teil­nah­me an Start-up BW Ele­va­tor Pitch ist eine rie­si­ge Chan­ce für Exis­tenz­grün­der, sich mit ihrem Unter­neh­men in den Fokus zu rücken“, betont IHK-Rechts­re­fe­rent Wolf-Die­ter Bau­er. „Ich kann alle Inter­es­sier­ten nur ermun­tern, sich mit Ihrer Geschäfts­idee, ihrem Unter­neh­men oder Start-up für den Regio­nal Cup Schwarz­wald-Baar-Heu­berg in unse­rer IHK zu bewer­ben.“

Bewer­bung kön­nen online unter www.startupbw.de/wettbewerbe/elevatorpitch/wettbewerb/villingen1718/abge­ge­ben wer­den. Die Qua­li­fi­ka­ti­on läuft noch bis zum 14. März, 12 Uhr.