Statt des großen Formats: viertägige „Südwest Messe spezial“ geplant

Statt des großen Formats: viertägige „Südwest Messe spezial“ geplant

In Normalzeiten ist die Südwest Messe mit 100.000 Besuchern und 700 Ausstellern die große Regionalmesse Deutschlands, beliebter Treffpunkt der Menschen und wichtige Plattform für Handel, Handwerk, Gewerbe und Gastronomie. Und laut Kalender hätte sie vom 29. Mai bis 6. Juni 2021 stattfinden sollen. Dieses Jahr kommt alles anders.

„Von Normalzeiten sind wir weit entfernt“, betont Messe-Chefin Stefany Goschmann. „Angesichts der weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen fasst die Politik einen Lockdown bis Ostern und verschärfte Maßnahmen ins Auge. Für die Stadt Villingen-Schwenningen, mit der wir uns eng abstimmen, und für uns als SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH ist es daher absehbar, dass eine Großveranstaltung wie die Südwest Messe in ihrer klassischen Form Ende Mai sicher nicht öffnen kann.“

Als Alternative plant die SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH eine kleinere, viertägige „Südwest Messe spezial“ vom 9. bis 12. September 2021 rund um Bauen – Handwerk – Energie. „Wir können dafür sehr großzügig Hallen und Freigelände nutzen und unsere Erfahrungen in der praktischen Umsetzung von Messe-Hygienekonzepten einbringen”, so Stefany Goschmann weiter. Das Themenspektrum der „Südwest Messe spezial“ sei weitgefächert und reiche beispielsweise von Bauen, Gestalten und Renovieren über Handwerk, Umwelttechnologien und Mobilität bis hin zu beratenden Institutionen und Unternehmen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 18. Januar 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/wirtschaft/statt-des-grossen-formats-viertaegige-suedwest-messe-spezial-geplant/297049