Sülzle-Kopf übernimmt Heizungs- und Sanitärsysteme Stritt

Rottweiler Kunden sollen weiterhin vor Ort kompetent betreut werden

Hans-Peter Stritt (li.) und Henry Klein, Geschäftsführer der SÜLZLE KOPF Gebäudetechnik, freuen sich, dass die Rottweiler Kunden weiterhin vor Ort kompetent betreut werden. Foto: pm

Das Sul­zer Unter­neh­men Sülz­le-Kopf-Gebäu­de­tech­nik hat zum 1. Okto­ber die Rott­wei­ler Tra­di­ti­ons­fir­ma Hans-Peter Stritt über­nom­men, ein Spe­zia­list für Hei­zungs- und Sani­tär­sys­te­me. Mit der neu­en Zweig­stel­le will Sülz­le-Kopf, nach eige­nen Anga­ben Exper­te für Umwelt- und Ener­gie­tech­nik, Kun­den in der Regi­on künf­tig noch bes­ser errei­chen und sei­ne Kapa­zi­tä­ten in die­sem Seg­ment wei­ter aus­bau­en.

Alle bis­he­ri­gen pri­va­ten und gewerb­li­chen Kun­den kön­nen sich künf­tig ver­trau­ens­voll an uns wen­den und wer­den von dem bewähr­ten Stritt-Team vor Ort wei­ter­be­treut”, ver­si­chert Hen­ry Klein, Geschäfts­füh­rer der Sülz­le-Kopf-Gebäu­de­tech­nik, laut einer Pres­se­mit­tei­lung sei­nes Unter­neh­mens.

Als Teil der Sülz­le-Grup­pe besitzt Sülz­le-Kopf-Gebäu­de­tech­nik nach eige­nen Anga­ben lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Sani­tär-, Hei­zungs- und Ener­gie­tech­nik und ent­wi­ckelt nach­hal­ti­ge Ener­gie­kon­zep­te für Pri­vat­haus­hal­te, Indus­trie und Kom­mu­nen. Dank der mehr als 80-jäh­ri­gen Erfah­rung ste­he das Unter­neh­men aus Sulz-Berg­fel­den für kun­den­ori­en­tier­te Betreu­ung und sei auch nach der Fer­tig­stel­lung der Anla­gen sowie Hei­zungs- und Sani­tär­in­stal­la­tio­nen rund um die Uhr und auch an Wochen­en­den zu Diens­ten, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung wei­ter. „Mit dem neu­en Stand­ort errei­chen wir unse­re Kun­den aus dem Land­kreis Rott­weil und der Umge­bung in Zukunft wesent­lich schnel­ler und kön­nen sie noch umfas­sen­der und inten­si­ver vor Ort betreu­en”, erklärt Klein dem­nach wei­ter.

Zum Port­fo­lio der im Jahr 1950 gegrün­de­ten Fir­ma Hans-Peter Stritt gehö­ren Ein­zel­lö­sun­gen und Kom­plett­sys­te­me für Hei­zung und Warm­was­ser. „Ich bin sehr froh mit Sülz­le-Kopf-Gebäu­de­tech­nik einen erfah­re­nen Nach­fol­ger gefun­den zu haben, der den Stand­ort kom­plett wei­ter­führt”, so Hans-Peter Stritt. Auch der Fuhr­park und die Mit­ar­bei­ter wür­den mit über­nom­men. „Dadurch blei­ben den Stamm­kun­den ihre ver­trau­ten Ansprech­part­ner erhal­ten”, betont Sülz­le-Kopf-Chef Klein.

Andy Sto­cker wird Lei­ter des neu­en  Sülz­le-Kopf-Gebäu­de­tech­nik-Stand­or­tes und freut sich nach Anga­ben sei­nes Unter­neh­mes auf die Zusam­men­ar­beit mit dem Stritt-Team in Rott­weil.