Hans-Peter Stritt (li.) und Henry Klein, Geschäftsführer der SÜLZLE KOPF Gebäudetechnik, freuen sich, dass die Rottweiler Kunden weiterhin vor Ort kompetent betreut werden. Foto: pm

Das Sulzer Unternehmen Sülzle-Kopf-Gebäudetechnik hat zum 1. Oktober die Rottweiler Traditionsfirma Hans-Peter Stritt übernommen, ein Spezialist für Heizungs- und Sanitärsysteme. Mit der neuen Zweigstelle will Sülzle-Kopf, nach eigenen Angaben Experte für Umwelt- und Energietechnik, Kunden in der Region künftig noch besser erreichen und seine Kapazitäten in diesem Segment weiter ausbauen.

“Alle bisherigen privaten und gewerblichen Kunden können sich künftig vertrauensvoll an uns wenden und werden von dem bewährten Stritt-Team vor Ort weiterbetreut”, versichert Henry Klein, Geschäftsführer der Sülzle-Kopf-Gebäudetechnik, laut einer Pressemitteilung seines Unternehmens.

Als Teil der Sülzle-Gruppe besitzt Sülzle-Kopf-Gebäudetechnik nach eigenen Angaben langjährige Erfahrung in der Sanitär-, Heizungs- und Energietechnik und entwickelt nachhaltige Energiekonzepte für Privathaushalte, Industrie und Kommunen. Dank der mehr als 80-jährigen Erfahrung stehe das Unternehmen aus Sulz-Bergfelden für kundenorientierte Betreuung und sei auch nach der Fertigstellung der Anlagen sowie Heizungs- und Sanitärinstallationen rund um die Uhr und auch an Wochenenden zu Diensten, heißt es in der Pressemitteilung weiter. “Mit dem neuen Standort erreichen wir unsere Kunden aus dem Landkreis Rottweil und der Umgebung in Zukunft wesentlich schneller und können sie noch umfassender und intensiver vor Ort betreuen”, erklärt Klein demnach weiter.

Zum Portfolio der im Jahr 1950 gegründeten Firma Hans-Peter Stritt gehören Einzellösungen und Komplettsysteme für Heizung und Warmwasser. “Ich bin sehr froh mit Sülzle-Kopf-Gebäudetechnik einen erfahrenen Nachfolger gefunden zu haben, der den Standort komplett weiterführt”, so Hans-Peter Stritt. Auch der Fuhrpark und die Mitarbeiter würden mit übernommen. “Dadurch bleiben den Stammkunden ihre vertrauten Ansprechpartner erhalten”, betont Sülzle-Kopf-Chef Klein.

Andy Stocker wird Leiter des neuen  Sülzle-Kopf-Gebäudetechnik-Standortes und freut sich nach Angaben seines Unternehmes auf die Zusammenarbeit mit dem Stritt-Team in Rottweil.